Quartiersmanagement Fraulautern

Quartiersbüro mit Hygieneauflagen geöffnet!

Das Quartiersbüro ist aufgrund der aktuellen Situation mit Voranmeldung immer dienstags von 12-14 Uhr und donnerstags von 9-12 Uhr geöffnet, bitte vereinbaren Sie einen Termin unter quartiersmanagementfraulautern(at)saarlouis.de oder telefonisch unter 06831/443677. Vielen Dank!

Equal Pay Day - Ausstellung im Quartiersbüro!

Der Equal Pay Day am 10. März markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen seit Jahresanfang umsonst arbeiten, während Männer in der gleichen Zeit bereits für ihre Arbeit bezahlt werden.

 

Interessierte finden zum Thema Equal Pay Day noch bis Ende März eine Ausstellung im Schaufenster des Quartiersbüros in Fraulautern. Dort präsentieren sonst im Zuge des Projektes „Lauterner Schaufenster“ Fraulauterner unter dem Motto „Hobbykunst, Kreatives, Ausgefallenes"  ihre Hobbies. Für den "Equal Pay Day" pausiert die Ausstellungsserie. Die Quartiersmanagerin Dr. Viola Kirchner und die Frauenbeauftragte der Stadt Saarlouis, Sigrid Gehl, haben diese Möglichkeit gemeinsam genutzt, um auf die Unterschiede in der Bezahlung aufmerksam zu machen und die Informationen dort zur Verfügung zu stellen.

 

>>HIER geht es zum kompletten Artikel!

Danke für das Feedback zur Umgestaltung des Alten Pfarrgartens!

Bürgermeisterin Marion Jost überreichte mit Amtsleiter Mario Natale und Quartiersmanagerin Dr. Viola Kirchner die eingegangenen Rückmeldungen an Landschaftsarchitekt Carlos Stuckert (Foto: S. Bonnaire)

Vom 21. November bis 04. Dezember im alten Jahr waren die Fraulauterner Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Meinung  zur geplanten Umgestaltung des alten Pfarrgartens in Fraulautern zu äußern. In einer  Broschüre für alle Haushalte im Stadtteil, auf der Internetseite der Stadt Saarlouis sowie im Quartiersbüro hatte die Quartiersmanagerin den Entwurfsplan für den neuen Park  vorgestellt. Auch über die Presse und Soziale Netzwerke wurden die Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung aufgefordert. Die Stadt erhielt Feedback zur Planung und vielerlei weitere Anregungen - vielen Dank dafür!

Aktuell (Stand Ende Januar 2021) bearbeitet das  beauftragte Saarlouiser Landschaftsarchitekturbüro Stuckert die weiteren Planungsschritte. Der neue  Park in Fraulautern soll noch in diesem Jahr angelegt werden. Das ist dann auch ein wichtiger Meilenstein für das Gesamtprojekt „Sozialer Zusammenhalt Fraulautern“ (ehemals „Soziale Stadt“): die erste große und von der Quartierskonferenz maßgeblich begleitete Maßnahme wird damit im Ortskern sichtbar. Wie die anderen  im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Sozialer Zusammenhalt Fraulautern“ umgesetzten Maßnahmen kann auch diese zu je einem Drittel von Bund und Land gefördert werden.

>>HIER geht es zum kompletten Artikel

Bürgerbeteiligung Alter Pfarrgarten Nov/Dez 2020

So soll der neue Park gestaltet werden

Im November/Dezember 2020 waren alle Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, ihre Meinung zur Umgestaltung des Alten Pfarrgartens zu äußern und Anregungen zu geben. Grundlage war dieser "Entwurfsplan", den das Amt für ökologisches Flächenmanagement aus Ideen der Quartierskonferenz Fraulautern entwickelt hatte.

 

>>HIER finden Sie den Entwurfsplan Stand November 2020 in großer Auflösung!

 

Die vollständige Infobroschüre zur Bürgerbeteiligung können Sie >>HIER herunterladen!

Worum geht es?

Die Fläche liegt rechter Hand der Kirche Hl. Dreifaltigkeit an der Ecke Puhlstraße/Heydingerstraße. Die Fraulauterner können am besten sagen, wie der neue Park gestaltet sein sollte, damit er später auch gerne von ihnen genutzt wird. Deshalb wurde der hier vorgestellte Entwurfsplan vom Amt für ökologisches Flächenmanagement auf Grundlage von Ideen der "Quartierskonferenz Fraulautern" entwickelt. Bei der Quartierskonferenz Fraulautern handelt es sich um ein lokales Gremium, das das Projekt „Sozialer Zusammenhalt Fraulautern“ (ehemals „Soziale Stadt“) von Bürgerseite aus begleitet. Sie besteht aus 20 Vertretern und Vertreterinnen einer Reihe Fraulauterner Institutionen, Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlichen Alters. Sie machten in einem Workshop zusammen mit der Quartiersmanagerin Ideen und Gestaltungsvorschläge für die neue Nutzung des alten Pfarrgartens. Die Umgestaltung des alten Pfarrgartens wird als eine Maßnahme im Rahmen des
Städtebauförderungsprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ realisiert und kann zu je einem Drittel von Bund und Land gefördert werden. Die Umsetzung ist noch im Jahr 2021 geplant.

"Lauterner Schaufenster": Ausstellung "Bergmännisches Geleucht"

Im Schaufenster des Quartiersbüros zeigt der Fraulauterner Klaus Hiery noch bis zum 12. Januar 2021 einen Teil seiner umfangreichen Sammlung von Grubenlampen. Hiery arbeitete selbst als Bergmann auf der Grube Ensdorf und ist unter anderem Vorsitzender des „Berg- und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Sls-Fraulautern 1864 e.V“ sowie Ehrenpräsident der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlandes e.V. Für sein Engagement in der Brauchtumpflege wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Mit Herzblut sammelt Klaus Hiery seit Jahren bergmännisches Geleucht – so wird die Grubenlampe in der Fachsprache bezeichnet. Im Schaufenster des Quartiersbüros Fraulautern reihen sich nun unterschiedlichste Arten und Formen von Grubenlampen aus verschiedenen Jahrzehnten und Ländern aneinander.
Das „Lauterner Schaufenster“ ist eine Ausstellungsserie im Schaufenster des Quartiersbüros unter dem Motto „Hobbykunst, Kreatives, Ausgefallenes – Fraulauterner stellen ihre Hobbies aus“.

Öffnungszeiten Quartiersbüro: Anmeldung erforderlich!

Öffnungszeiten immer dienstags von 12-14 Uhr und donnerstags von 9-12 Uhr.

!! NEU !! Aufgrund der aktuellen Corona Situation müssen Sie sich bis auf Weiteres vorher per Email an quartiersmanagementfraulautern(at)saarlouis.de oder telefonisch unter 06831/443 677 anmelden!

Außerdem gelten nach wie vor folgende Hygieneregelungen: Eintritt nur einzeln und mit Mund-Nase-Schutz, Abstand von min. 1,50 m einhalten, Hände desinfizieren. Danke!

Quartiersmanagerin bedankt sich bei SchülerInnen der Martin-Luther-King-Schule

Zur Eröffnung des Quartiersbüros Fraulautern hatte der Künstler Manfred Wey mit der Martin-Luther-King Schule in Saarlouis-Fraulautern eine besondere Malaktion durchgeführt: dreizehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 6/1 und 6/2 (damals noch 5/1 und 5/2) haben ein Kunstwerk für das Quartiersbüro Fraulautern angefertigt.

Jetzt besuchte die Quartiersmanagerin endlich die Schülerinnen und Schüler in der Martin-Luther-King- Schule - aufgrund der Covid-19 Pandemie war der Termin lange verschoben worden. Sie lobte die Nachwuchskünstler/innen, die alle mit Eifer und Begeisterung dabei waren und bedankte sich herzlich für ihr Mitwirken. Die Schülerinnen und Schüler bekamen eine Urkunde für die Teilnahme an der Malaktion überreicht und freuten sich über Gutscheine für das Saarlouiser Hallenbad Aqualouis als kleines Dankeschön.
Mittlerweile hat das Kunstwerk im Quartiersbüro seinen vorgesehenen Platz eingenommen und ziert die Innenwand im Bereich der Sitzecke.
Die Quartiersmanagerin dankt Schulleiter Udo Ulrich, Konrektorin Cornelia Nauhauser und dem Fraulauterner Künstler Manfred Wey für die gelungene Aktion.



Projekt "Lauterner Schaufenster" gestartet!

Hobbyastronom Matthias Schmitt ist der erste Ausstelle im "Lauterner Schaufenster"

Schaufenster des Quartiersbüros Fraulautern wird zur Ausstellungsfläche

 

Unter dem Motto „Hobbykunst, Kreatives, Ausgefallenes – Fraulauterner stellen ihre Hobbies aus“ zeigen nun abwechselnd verschiedene Privatpersonen oder Vereine aus Fraulautern Kunstwerke oder Gegenstände, die für ihr Hobby stehen. Jeweils für sechs bis acht Wochen soll eine Ausstellung dann für die Passanten sichtbar sein, bevor das Schaufenster neu bestückt wird.

Als Auftakt zur Ausstellungsserie gibt noch bis zum 6.11. der Fraulauterner „Hobbyastronom“ Matthias Schmitt, der auch im Astronomieverein „Cassiopeia Saarlouis e.V. aktiv ist, Einblick in sein Hobby. Unter anderem gibt es mehrere Teleskope und beeindruckende Bilder im Schaufenster des Quartiersbüros zu bewundern.

Fraulauterner Bürger aber auch Vereine, die sich vorstellen können, etwas auszustellen, wenden sich gerne an das Quartiersmanagement.

 

 

Neu: Seniorenmoderatorin der Stadt Saarlouis bietet Sprechstunde im Quartiersbüro an

Dipl. Sozialpädagogin, -arbeiterin (FH) Birgit Cramaro bietet älteren Menschen, ihren Angehörigen und interessierten Bürger*innen Hilfe zu Themen, die die Pflege, Betreuung und Versorgung betreffen. Dazu gehört auch die Unterstützung in der Antragstellung in Schwerbehindertenfragen.

Das trägerneutrale Beratungsangebot umfasst schwerpunktmäßig die Vermittlung weitergehender Hilfen bzw. die Herstellung von Kontakten zu Einrichtungen.

Es geht hierbei um Themenfelder wie ambulante soziale Pflegedienste, Mahlzeitendienste, Hausnotrufe, haushaltsnahe Agenturen, Wohnberatung/-suche, Betreutes Wohnen, Kurzzeitpflege, stationäre Pflege, Ehrenamt und städt. Angebote ( Hallenbad, VHS, Museum).

Dieses Angebot soll erstmalig in den Monaten November und Dezember erprobt werden.

 

Termine im Quartiersbüro Fraulautern (vorher anmelden!):

Donnerstag, den 05. November, den 12. November, den 03.Dezember,den 10. Dezember und den 17. Dezember von 13.00 – 15.00 Uhr.

!! Telefonische Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich unter 06831/ 443-383 (Seniorenmoderatorin) !!

"Mir hann...ALLES in FRAULAUTERN"

Für das diesjährige "Heimatshoppen" haben sich die Fraulauterner Gewerbetreibenden und Einzelhändler etwas besonderes ausgedacht: Mit ihrer Kampagne "Mir hann… ALLES in FRAULAUTERN" demonstrieren sie einmal mehr, was Fraulautern zu bieten hat. Die Kampagne wurde von der FOG (Fraulauterner Ortsinteressengemeinschaft für Handel, Handwerk und Gewerbe) mit der Fraulauterner Werbeagentur „bäcker|marketing“ entwickelt.

 

Vom 31.08. bis 12.09. läuft ein Gewinnspiel der FOG, nähere Infos dazu gibt es auf der Facebook Seite der FOG (fraulauternerleben).

 

"Heimatshoppen" ist eine bundesweite Aktion die im Saarland auf Initiative der IHK Saar in Kooperation mit dem Sparkassenverband Saar sowie dem Unternehmen Möbel Martin von vielen Einzelhändlern und Gewerbetreibenden in verschiedenen Kommunen am 12. und 13. September veranstaltet wird - Fraulautern ist wie jedes Jahr wieder dabei!

ÖFFNUNGSZEITEN QUARTIERSBÜRO

Das Quartiersbüro Fraulautern ist immer dienstags von 12-14 Uhr und donnerstags von 9-12 Uhr geöffnet!

 

 

 

 

Zuschuss aus dem "Verfügungsfonds": Aktion des Fördervereins Klosterschule

Der Förderverein der Grundschule Fraulautern "Im alten Kloster" hatte gemeinsam mit dem Verein für Geschichte und Heimatkunde Fraulautern die Idee, den Schülerinnen und Schülern der Klosterschule ein T-Shirt mit "ihrer" Schule darauf zu schenken. Die Grundschule befindet sich in dem für Fraulautern historisch bedeutenden Gebäude des ehemaligen Klosters. Gefördert wird die Aktion mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds, mit dem im Rahmen des Soziale Stadt - Programms kleinere Projekte und Ideen von Fraulauternern für Fraulautern unterstützt werden. Die Finanzierung erfolgt mit Mitteln von Bund, Saarland und der Kreisstadt Saarlouis.

 

HIER geht es zum kompletten Artikel!

Quartiersbüro öffnet wieder - Sommeröffnungszeiten im Juli!

Sommeröffnungszeiten im Juli

 Im Juli gibt es im Quartiersbüro folgende „Sommeröffnungszeiten“:

 

 

Donnerstag, den 09. Juli 2020 Juli von 09:30 bis 11:00 Uhr und 11:30 bis 13:00 Uhr,

 

Dienstag, 14. Juli 2020 von 13.00 – 14. 30 Uhr

 

 

sowie Donnerstag, 16. Juli 2020 von 09:30 bis 11:00 Uhr und 11:30 bis 13:00 Uhr

 

Seit der Eröffnung Ende letzten Jahres war das Quartiersbüro Fraulautern gut angelaufen – dann musste es Ende März wegen der Corona-Pandemie schließen. Eigentlich ist das Quartiersbüro in der Lebacher Straße 31  ein Anlaufpunkt für alle Fraulauterner, die Ideen und Anregungen zur Entwicklung des Fraulauterner Zentrums und zur Stärkung des sozialen Miteinanders haben oder sich einfach über das Förderprogramm „Soziale Stadt“ informieren möchten. Neben den regulären Öffnungszeiten zur „freien Sprechstunde“ finden dort auch kleinere Veranstaltungen statt. All das musste in den letzten Wochen eine Zwangspause einlegen. Umso mehr freut es die Quartiersmanagerin Dr. Viola Kirchner, dass sie nun das Quartiersbüro wieder öffnen kann. Voraussetzung ist die Einhaltung besonderer Hygienevorschriften, wie beispielsweise das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, Händedesinfektion und einzelnes Eintreten. Die Räumlichkeiten wurden entsprechend hergerichtet und u.a. mit einer Plexiglasscheibe im Sitzbereich ausgestattet.

 

Weiterhin möglich sind zudem Termine nach Vereinbarung (Tel.: 06831 443677 Email: QuartiersmanagementFraulautern@saarlouis.de).

 

Nach den Sommerferien ist das Quartiersbüro dann wieder ab Donnerstag, den 20. August 2020 voraussichtlich zu den regulären Öffnungszeiten besetzt.

Vielen Dank für Ihre Geduld!

Vermittlungsservice für Einkaufshilfen in Zeiten des Coronavirus

Ab sofort bietet die Kreisstadt Saarlouis älteren, gehandicapten und hilfesuchenden Bürgerinnen und Bürgern einen Vermittlungsservice für Einkaufshilfen in Zeiten des Coronavirus an.


Hilfesuchende Menschen, die aufgrund der aktuellen Lage ihre Wohnung / ihr Haus nicht verlassen können und in ihrem näheren Umfeld niemanden haben, der sie unterstützen kann, können sich telefonisch sowie schriftlich per E-Mail oder Fax an folgende Stelle wenden:

 

Ansprechpartner: Birgit Cramaro / Michael Leinenbach

Telefon: 06831/443-383

Fax: 06831/443-410

Email: einkaufshilfen(at)saarlouis.de.

 

Darüber hinaus bieten die genannten Kontaktpersonen weiterhin Beratungsleistungen für hilfesuchende Personen und deren Angehörigen an.

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Seniorenresidenz und Wohnbebauung Hülzweilerstraße"

Der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Seniorenresidenz und Wohnbebauung Hülzweiler Straße" ist bis zum 27.03. im Quartiersbüro zu den regulären Öffnungszeiten einsehbar. Informieren Sie sich - einfach vorbei kommen!

+++ Das Quartiersbüro wurde eröffnet+++

Was ist ein "Quartiersbüro"?

Ein Teilbereich des Stadtteils Fraulautern rund um sein Zentrum ist ein Fördergebiet (=“Quartier“) im Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“. In diesem Rahmen werden in den kommenden Jahren verschiedene Maßnahmen zur Entwicklung Fraulauterns sowohl im baulichen als auch im sozialen und kulturellen Bereich angegangen. Eine der ersten Maßnahmen ist die Einrichtung des Quartiersbüros. Die Stadt Saarlouis freut sich, nun damit einen zentralen Anlaufpunkt vor Ort schaffen zu können - offen für alle Fraulauterner und Interessierte zur Information, zum Austausch, als Ideenschmiede für die Ortsentwicklung, als Treffpunkt und zur Vernetzung.

 

Mehr Informationen zum Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt und der Tätigkeit des Quartiersmanagements folgen in Kürze!

Verfügungsfonds

Der "Verfügungsfonds" ist ein Topf zur finanziellen Unterstützung von kleineren Aktionen und Projekten von Fraulauternern für Fraulautern. Finaniziert wird dies mit Mitteln von Bund, Land und der Stadt Saarlouis. Mit den Geldern aus dem Fonds können kleinere Aktionen und Projekte im sogenannten Quartier (=abgegrenztes Programmgebiet Soziale Stadt) umgesetzt werden. Pro Projekt ist ein Zuschuss von bis zu 3.000 € möglich.

Alle BürgerInnen, Vereine, Gewerbetreibende, Initiativen und Einrichtungen, die sich mit einer Aktion, einem Projekt oder einer Maßnahme im Quartier engagieren und ihre Idee selbst aktiv umsetzen möchten, können einen Antrag auf Förderung stellen. Über die Vergabe der Mittel des Verfügungsfonds entscheidet die sogenannte Quartierskonferenz - ein lokales Gremium, das sich aus Vertretern verschiedener Fraulauterer Vereine, Institutionen und Bewohnern zusammensetzt. Voraussetzung zur Förderung ist u.a., dass sich aus der Aktion oder dem Projekt eine positive Wirkung im Quartier ergibt. Diese kann sich beispielsweise auf das Ortsbild, das soziale und kulturelle Leben oder das Image des Quartiers beziehen.

Das Lauterer Breckenfeschd 2019 ist aktuell das erste Projekt, das mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds unterstützt wird. Das Fest knüpft an eine Lauterer Tradition an und stärkt das soziale und kulturelle Zusammenleben im Quartier.

Nun können weitere Projekte und Aktionen folgen -

Ihre/Deine Ideen und Engagement sind gefragt!

Bei Interesse oder Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit der Quartiersmanagerin auf. Sie berät auch gerne zur Förderung noch vager Ideen!

 

Seit dem Start des Verfügungsfonds Mitte des Jahres 2019 wurden bisher folgende Projekte aus dem Topf bezuschusst:

 

Lauterner Breckenfeschd 2019

Kinderprogramm auf dem Weihnachtsmarkt 2019

T-Shirts für die Grundschulkinder der Schule "Im alten Kloster" 2020

"Quartiersseite" auf der Internetseite der FOG Fraulautern 2020 (bewilligt, in Vorbereitung)

 

Interesse? Hier finden Sie die Richtlinien, nach denen die Mittel aus dem Verfügungsfonds vergeben werden können und das Antragsformular zum Download:

 

» Richtlinien Verfügungsfonds

» Antragsformular Verfügungsfonds

Städtebauförderungsprogramm Sozialer Zusammenhang (ehemals "Soziale Stadt")

Für weitere Infos auf die Grafik klicken!

 

Quartiersbüro Fraulautern

 

 

Anne Wiesen-Hemmo

Quartiersmanagerin Fraulautern

Quartiersbüro Lebacher Str. 31

66740 Saarlouis

Tel: 06831 / 503 4541


eMail: anne.wiesen-hemmo(at)saarlouis.de