Städtepartnerschaften  /  Saint Nazaire  /  Abenteuerreise in 3D

Abenteuerreise in 3 D - (Deutsch-)Französische „Geschichten“ entdecken, schreiben und zeichnen

Die Partnerstädte Saarlouis und Saint-Nazaire laden ein zu einer großen „Abenteuerreise in 3 D“ mit drei spannenden Herausforderungen und Reisezielen: einem Ausflug in die französische Literatur, einer deutsch-französischen Schreibwerkstatt und einem Zeichenwettbewerb für Kinder.
Wer weiß - vielleicht erleben Sie während dieses Abenteuers einige Überraschungen?

 

Reiseziel 1: Französische Literatur
Sie sind neugierig und möchten einige Bücher französischsprachiger Autor*innen entdecken? Dann los zur Bibliothek!
Stöbern Sie dort in einer interessanten Auswahl von zehn französischen Buchtiteln, die ins Deutsche übersetzt wurden. Nachdem Sie ein Buch ausgewählt und gelesen haben, schreiben Sie eine Kurzrezension von maximal 3.500 Zeichen und teilen uns Ihre Leseeindrücke und Emotionen bei der Lektüre mit. Sie haben bis zum 9. April 2021 Zeit, Ihren Text per E-Mail zu senden an: international(at)saarlouis.de. Ausgewählte Texte werden nach Abschluss des Wettbewerbs in der Bibliothek Saarlouis auf Bannern ausgestellt und online präsentiert. Alle Teilnehmer*innen werden mit einem Präsent belohnt. Leihen Sie sich ein Buch aus und tauchen Sie ein in die französische Literatur!
Die Öffnungszeiten der Bibliothek Saarlouis und die Buchtitel, die auch telefonisch oder per Mail vorbestellt werden können, finden Sie auf der Internetseite: https://www.saarlouis.de/deine-stadt/kultur/bibliothek/

 

Reiseziel 2: Deutsch-Französische Schreibwerkstatt
Denken Sie sich gerne Geschichten aus? Sie sprühen nur so vor Ideen? Dann schenken Sie uns ein Ticket für eine Reise in Ihre Phantasie-Welt!
Wir laden Sie ein, eine ganz besondere Kurzgeschichte zu schreiben. In dieser müssen sich eine deutsche UND eine französische Figur in Saarlouis oder in Saint-Nazaire treffen. Die Figuren können fiktiv oder real, zeitgenössisch oder historisch sein. Um die Geschichte ein wenig raffinierter zu machen, muss sie folgende fünf Wörter enthalten: Schiff, Buch, Louis XIV., Reise, Kaffee!
Senden Sie uns Ihre Kurzgeschichte von max. 7.500 Zeichen bis zum 9. April 2021 an folgende E-Mail-Adresse: international(at)saarlouis.de. Eine Jury wählt die „schönsten“ Geschichten aus, die im Stadtmagazin VIERZEHN und auf den Internetseiten von Stadt und Bibliothek vorgestellt werden. Die Gewinner erhalten Buchgutscheine.
Setzen Sie sich an Ihre Schreibmaschine oder Ihren Computer und schreiben Sie eine spannende Geschichte voller unerwarteter Begegnungen! Wir freuen uns darauf, sie zu lesen!

 

Reiseziel 3: Die größte Bibliothek der Welt auf der Bleistift-Insel
Ein Wettbewerb für Kinder
Louise, die kleine blaue Katze mit Brille, liebt Bücher über alles! Sie will mit ihrem Freund Plume, dem lila Hund, zur Bleistiftinsel, denn dort befindet sich die größte Bibliothek der Welt! Auf der Insel angekommen, werden die beiden von Page empfangen. Page ist ein Hamster und der Wächter der Bibliothek. Er zeigt ihnen die ganze Bibliothek mit Tausenden von Büchern und möchte Louise und Plume dafür begeistern, Schriftstellerin oder Schriftsteller zu werden.
Stellt Euch nun den Besuch von Louise und Plume mit Page in der Bibliothek vor und was sie dort sehen und lernen. Malt die drei, zeichnet sie oder erstellt eine Collage. Und denkt daran: Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Also: Ran an die Stifte und schickt Eure Kunstwerke (Format A4) bis zum 9. April 2021 an folgende Adresse: Kreisstadt Saarlouis, Stabsstelle Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Internationale Kooperation, Großer Markt 1, 66740 Saarlouis.
Eure Bilder werden in einer virtuellen oder vielleicht sogar in einer „echten“ Ausstellung gezeigt. Als Dankeschön schicken Louise und Plume Euch ein kleines Geschenk!

 

Die „Abenteuerreise in 3D“ ist ein Projekt der Partnerstädte Saarlouis und Saint-Nazaire, das von den Jungen Botschafter*innen Félicia Rocher und Matthias Altmeyer initiiert wurde. Projektpartner sind die Stadtbibliothek Saarlouis und die Médiathèque Saint-Nazaire. Es wird in beiden Städten parallel durchgeführt.
Das Projekt wird finanziell gefördert vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds und steht unter der Schirmherrschaft der Französischen Honorarkonsulin Myriam Bouchon.