Historie & Festung  /  Stadtgeschichte  /  Chronik / Zeittafel  /  1945 bis heute

1945

Erneute französische Besatzung

 

1948

Beginn des Wiederaufbaus der Innenstadt

 

1962

Baubeginn im Wohngebiet Steinrausch nach Plänen des Städtebauers Dr. Hans Reichow

 

1966

Grundsteinlegung für das Ford-Montagewerk auf dem Röderberg. (Produktionsaufnahme 1968. 1970 läuft das erste Fahrzeug vom Band)

» weiterlesen

 

1968

Abzug der französischen Garnison aus dem damaligen "Quartier Ney", später Graf-Werder-Kaserne

 

1969

Partnerschaft mit der französischen Stadt St. Nazaire.

 

1970

Eingemeindung der Gemeinde Neuforweiler.

 

1972

Durch Beschluss des Stadtrates wird aus dem Wohngebiet Steinrausch ein eigenständiger Stadtteil

 

1972

Einzug der Luftlandebrigade in die Graf-Werder-Kaserne

 

1986

Erste deutsch-deutsche Städtepartnerschaft mit Eisenhüttenstadt.

 

1986

Projekt-Städtepartnerschaft mit Matiguás in Nicaragua

 

1988

Eröffnung des Industriehafens Saarlouis/Dillingen

 

1998/2001/2003

Inbetriebnahme des Industrieparkes Ford Saarlouis in drei Etappen

 

1998

Eröffnung der neugestalteten Fußgängerzone „Französische Straße"

 

2000

Eröffnung der Schiffsanlegestelle an der Saar für Kabinen- und Fahrgastschiffe

 

2003

Erneuerung des Erdwalles auf der östlichen Kasematte in gestalterischer Anlehnung an das historische Vorbild

 

2006

Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes

 

2006/2007

Neugestaltung des Kleinen Marktes und der angrenzenden Straßen

 

2006

Verleihung des Titels „Europastadt“ im September 2006