Historie & Festung  /  Stadtrundgang  /  Evangelische Kirche

Evangelische Kirche

Das 1906 eingeweihte Bauwerk steht auf der ehemaligen Bastion V (Bastion Louise). Es ist von Stilelementen der deutschen Renaissance geprägt, sichtbar insbesondere an den Schweifwerken der Giebel und den Fächerrosetten. In Anlehnung an den Wappenspruch der Stadt Saarlouis befindet sich über dem Seitenportal die Inschrift „Christum, sol mundi, dissipat atque fovet“.


Historische Bezüge werden einigen auf dem Kirchengrundstück befindlichen mächtigen Bäumen zugesprochen. So wurden zwei Eichen vor der Kirche aus Eicheln der „Luthereiche“ in Wittenberg gezogen und 1910 in Saarlouis gepflanzt. Eine Eiche an der hinteren Kirchenseite hat ihren Ursprung im Sachsenwald und eine der Linden stammt vom Sterbeort der Königin Louise.