Veranstaltungen  /  Info

Werkbesichtigung Dillinger Hütte: Leidenschaft für Stahl

26.10.2018 / 08:30 Uhr


Kunstwerke wie die Skulpturen Robert Schads machen die Ambivalenzen und Kontraste des Werkstoffs Stahl greifbar.



Archaiisch und gleichzeitig hoch modern sind auch die Herstellung und Verarbeitung: Erze, unvorstellbare Hitze und enormer Druck zusammengeführt in streng kontrollierten, standardisierten Prozessen in modernsten Hightech-Anlagen.
Die Dillinger Hütte ist heute weltweit führend in der Herstellung von hochwertigen Grobblechen. Dillinger Hightech-Bleche kommen zum Einsatz in außergewöhnlichen und technisch anspruchsvollen Projekten in aller Welt. 1685 gegründet hat das Unternehmen die Industriegeschichte an der Saar entscheidend mit geprägt. Gleichzeitig steht "uus Hütt" für beispielgebende sozialgeschichtliche Leistungen der Unternehmerfamilien. 
Die modernen Fertigungsprozesse und die nachhaltigen Beiträge des Unternehmens zu Stadtbild und Stadtgeschichte sind Inhalte der Studienfahrt. 
Voraussetzungen: mindestens 16 Jahre alt, Trittsicherheit
Die Werkführung ist nicht geeignet für Personen mit Gehbeeinträchtigungen oder Träger von körperlichen Hilfsmitteln (wie Herzschrittmacher), die durch elektromagnetische Felder gefährdet werden.

 

Anmeldeschluss: 10. Okt. 2018

 

Mitzubringen: geschlossene Schuhe, lange Hosen

 

Gilbert Jaeck

Abfahrt: Parkplatz Stadtgartenhalle , € 25,00