Aktuelles  /  Info

Bahn frei für die Saarlouiser Skatemädels!

23.08.2021

Von: Katrin Geyer/Sabine Schmitt


Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Kreisstadt Saarlouis lud Katrin Geyer, Mobile Jugendarbeit/ Streetwork zur ersten „Mädels Skate Session“ für Anfängerinnen und Fortgeschrittene im Alter von 14 bis 27 Jahren in den Skatepark Saarlouis.



Lea Schäfer (mit Ball)) trainierte mit den Mädchen ihr Gleichgewicht, indem man sich auf dem Board stehend einen Ball zuwarf. Foto: Sabine Schmitt

In diesem Einstiegsworkshop gaben Lea Schäfer und Uwe Lorscheider, Trainer/in bei „Caros Inline Academy“, zunächst einen kurzen theoretischen Einblick in die Materie. Dabei ging es u.a. darum, die eigene zukünftige Fußstellung (Goofy oder Regular Stellung) herauszufinden. Sehr schnell und mutig starteten die Teilnehmerinnen in die praktische Phase des Skatens. Dabei lernten sie, ihr Gleichgewicht auf dem Board einzusetzen, sich mit dem Board anzutreiben, Kurven zu fahren oder vom Board abzuspringen. Das funktionierte alles so gut, teilweise auch aufgrund von Vorkenntnissen, dass die Teilnehmerinnen sehr schnell Rampen und Hindernisse mit Erfolg meisterten.

 

„Die Rückmeldung aller Teilnehmerinnen war sehr positiv, sodass wir in Zukunft weitere Veranstaltungen für junge Menschen im Skatepark Saarlouis anbieten wollen“, sagte die städtische Streetworkerin Katrin Geyer. Die "Skate Session" fand in Kooperation mit dem Landkreis Saarlouis und der Koordinationsstelle Mädchen, Jungen und Divers statt.


Bei Rückfragen oder Anregungen kann man direkt mit den städtischen Streetworkern Katrin Geyer und Lars Winter in Kontakt treten: Entweder bei Aktionen oder Begegnungen auf der Straße, per Mail unter streetwork(at)saarlouis.de oder auf Instagram unter streetwork_kreisstadtsaarlouis.