Aktuelles  /  Info

Bekenntnis zum Standort: Ford investiert 600 Millionen Euro in Saarlouis

16.03.2017

Von: Sascha Schmidt


600 Millionen Euro investiert Ford in den Standort Saarlouis, das hat das Unternehmen heute bekannt gegeben. Die Stadt Saarlouis begrüßt das Bekenntnis zum Standort und bietet weiter gute Zusammenarbeit an.



600 Millionen Euro investiert Ford am Standort Saarlouis. Foto: obs/Ford-Werke GmbH

Ford investiert an seinem deutschen Fahrzeugwerk in Saarlouis insgesamt 600 Millionen Euro, das hat das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Damit stellt der Autobauer die Weichen für die Produktion der nächsten Generation des Ford Focus. Die Investitionen fließen dabei in hochmoderne Fertigungsanlagen und umfassen weiterhin Projekte der Logistik, Produktionsvorbereitung und Energieversorgung.

 

„Diese Investition ist ein wichtiges Bekenntnis zum Standort Saarlouis, das die Stadt ausdrücklich begrüßt“, sagt OB Roland Henz. „Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen des Werkes freue ich mich, dass sich das Ford-Werk in Saarlouis mit den geplanten Maßnahmen für die Zukunft rüstet und stark am Standort positioniert.“ Zudem biete die Stadt weiterhin gute Zusammenarbeit mit Ford an, „zum Beispiel im Bereich der Nachwuchsgewinnung, wie bereits mehrfach mit dem Projekt „Begeisterung Technik“ in Kooperation mit der städtischen Volkshochschule.“


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL