Aktuelles  /  Info

Briefmarken und Ansichtskarten im Theater am Ring

08.09.2020

Von: Sabine Schmitt


Am Samstag, 19. September und Sonntag 20. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentiert das Kulturamt im Rahmen der 8. Saarlouiser Festungstage, in Kooperation mit dem Verein „Briefmarken- und Ansichtskartenfreunde Saarlouis und Umgebung“ im Theater am Ring eine sehenswerte Ausstellung. Ministerpräsident Tobias Hans hat die Schirmherrschaft übernommen. Der Eintritt ist frei.



Der Verein präsentiert zahlreiche Briefmarken und Ansichtskarten im Theater am Ring. Sammlung Josef Müller

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Ort erhält man diesen Sonderstempel. Fotobearbeitung: Agentur Little-Genius, Saarlouis

Unter dem Motto „100. Geburtstag Saargebiet/ Saarland“ öffnen die „Briefmarken- und Ansichtskartenfreunde Saarlouis und Umgebung“ wieder ihre Schatzkisten und geben einen Einblick in ihre umfangreichen und wertvollen Sammlungen. Im Mittelpunkt stehen Ansichtskarten und Briefmarken aus der damaligen Epoche. Auf 80 Rahmen sind Exponate aus der Völkerbundzeit, der Zeit des Saargebietes, der Saarabstimmungen 1935 und 1955 und viele weitere interessante Stücke zu sehen. Die Ausstellung wird am Samstag um 10 Uhr eröffnet.

 

Am Sonntag um 10 Uhr wird die Ausstellung um 10 Uhr mit dem „Tag der Briefmarke“ eröffnet. Aus diesem Anlass ist ein Sonderpostamt der Deutschen Bundespost mit einem anlassbezogenem Sonderstempel vor Ort. Die Briefmarken- und Ansichtskartenfreunde Saarlouis bieten außerdem zwei Gedenkumschläge an, die dem „100. Geburtstag Saargebiet/ Saarland“ und dem „Tag der Briefmarke“ gewidmet sind. Zudem haben sich für die beiden Tage ein Briefmarken- und Ansichtskarten- sowie ein Münzhändler angesagt.

Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Für das Theater und die Veranstaltungen wurden aufgrund der Pandemie Hygienekonzepte erarbeitet, die unbedingt einzuhalten sind. Dazu gehören Maskenpflicht, Abstandsregeln, Lenkung Besucherstrom und die Erfassung personenbezogener Daten.