Aktuelles  /  Info

Digitale Offensive in Saarlouiser Grundschulen

22.02.2019

Von: Sascha Schmidt


Als wesentlichen Bestandteil der Schulentwicklungsplanung wird die Stadt Saarlouis ein Medienkonzept für ihre Grundschulen entwickeln. Damit sollen nicht nur moderne Lehrmethoden in der frühen Bildung unterstützt, sondern auch die Basis für eine Förderung durch Mittel des Digitalpaktes geschaffen werden.



Bund und Länder haben den Weg frei gemacht für den Digitalpakt, mit dem schnelles Internet und moderne IT-Ausstattung von Schulen in ganz Deutschland gefördert werden. Auch die Stadt Saarlouis bereitet sich mit einer digitalen Offensive darauf vor: Als Schulträgerin der sechs Saarlouiser Grundschulen wird die Verwaltung gemeinsam mit den Schulen ein Medienkonzept entwickeln, das wesentlicher Bestandteil der Schulentwicklungsplanung sein wird, ebenso wie die Basis für die Förderung durch Mittel des Digitalpaktes. Erarbeitet wird dieses Konzept gemeinsam mit den jeweiligen Schulleitungen, um moderne, digitale Lehrmethoden in den Saarlouiser Grundschulen voranzubringen. Dazu gehört auch ein entsprechendes Fortbildungskonzept für Lehrkräfte, damit die neuen Medien auch gewinnbringend im Unterricht eingesetzt werden können.

 

Als starker Partner mit im Boot sind auch die Stadtwerke Saarlouis. Diese verlegen nach Bedarf und für die Schulen kostenneutral Glasfaseranschlüsse für schnelles Internet in die Lehrgebäude. Die angebotene Netzleistung wird dann gestaffelt und so bereitgestellt, wie sie in den Schulen benötigt wird. Das ermöglicht einen wirtschaftlichen, flexiblen und individuellen Fortschritt bei der Digitalisierung, der auf den jeweiligen Bedarf und die pädagogischen Konzepte der Schulen angepasst ist.

 

„Mit der Digitaloffensive möchten wir dafür sorgen, dass Saarlouiser Grundschulen von modernen Lehrmethoden profitieren“, erklärt Bürgermeisterin Marion Jost, „und gleichzeitig wollen wir gut vorbereitet sein, wenn Bundesmittel aus dem Digitalpakt zur Förderung bereitstehen werden.“ Zudem sehe sie bei diesem Thema gute Ansätze für eine interkommunale Zusammenarbeit mit umliegenden Städten und Gemeinden.