Aktuelles  /  Info

DRP-Konzert verschoben ins kommende Jahr

21.04.2020


Das für Sonntag, 26. April geplante Konzert mit der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern wurde wegen der Corona-Krise abgesagt. Im kommenden Jahr steht erneut ein Konzert mit dem Orchester auf dem Programm in Saarlouis. Die verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit.



Die Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern konzertiert im kommenden Jahr in Saarlouis. Foto: Kim Hyung Jae

Die Deutsche Radiophilharmonie SB/KL gibt am Donnerstag, 18. März 2021 ein Konzert im Saarlouiser Theater am Ring. Dann steht Chefdirigent Pietari Inkinen persönlich am Pult. Als Solist brilliert der international gefragte Violinist Sergei Chatschatrjan, der in den großen Konzertsälen der Welt zu Hause ist. Auf dem Programm stehen Pan und Echo op. 53a von Jean Sibelius, das Violinkonzert Nr. 1, g-Moll von Max Bruch sowie Sinfonie Nr. 9, e-Moll „Aus der Neuen Welt“ op. 95 von Antonín Dvořák.

 

Die Veranstaltung ist erneut Bestandteil des Theaterabonnements, das ab 1. September gebucht werden kann, es kommen aber auch Tickets in den freien Verkauf. Für die Abo-Kunden gilt: Wer sein Abo verlängert, zahlt in der kommenden Saison einen Termin weniger. Wer das Abo kündigt, erhält eine neue kostenlose Einzelkarte für das Konzert im nächsten Jahr. Dies gilt auch für die Inhaber der Wahlabonnements und die Kunden, die seinerzeit ein Einzelticket erworben haben. Sollten die Karteninhaber das Konzert am 18. März 2021 nicht besuchen können, wird gegen Vorlage der Eintrittskarte ein Gutschein für eine andere beliebige Veranstaltung des Kulturamtes Saarlouis ausgestellt. Der Gutschein muss bis 31.12.2021 eingelöst werden. Weitere Informationen erteilt das Kulturamt unter (06831) 6989013 oder 6989016 oder auf Anfrage per Mail an kulturservice@saarlouis.de.