Aktuelles  /  Info

Einer fährt am besten – Bezirksmeisterschaft der Jugendverkehrsschule Saarlouis

25.06.2019

Von: Sophia Bonnaire


Die Mobile Jugendverkehrsschule des Landkreises und die Jugendverkehrsschule der Stadt Saarlouis haben Mitte Juni in Saarlouis die Bezirksmeisterschaft der Verkehrsschulen ausgerichtet. 24 Kinder haben an dem Vorentscheid teilgenommen. Zwei Kinder jeder Verkehrsschule treten Ende Juni in Völklingen zum Landeswettbewerb an.



v.l.n.r.: Jana Kempf, Joleen Hamam und Maximilian Abel. (Foto: Sophia Bonnaire)

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Nacheinander starteten die Kinder für die Gruppenfahrt.(Foto: Sophia Bonnaire)

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bezirksmeisterschaft mit den Vertretern der Polizei und dem Schirmherren Oberbürgermeister Peter Demmer. (Foto: Sophia Bonnaire)

Zwei Fahrten waren zu absolvieren. Eine Einzelfahrt über eine vorher festgelegte Strecke, bei der jedes Kind individuell geprüft wurde. Danach folgte eine Gruppenfahrt über zehn Minuten, bei der zwölf Kinder zusammen auf dem Verkehrsübungsplatz unterwegs waren und gemäß der Verkehrsregeln auf einander achten mussten, auch hierbei hatten die Polizisten, die als Juroren aus anderen Verkehrsschulen zu Gast waren ein Auge auf die Teilnehmer.

 

Nach einem spannenden Schneckenrennen, zwischen den drei Kindern die den Parcours mit null Fehlerpunkten absolviert hatten, konnte sich Joleen Hamam den ersten Platz sichern. Zusammen mit Jana Kempf ( zweiter Platz) und Maximilian Abel (dritter Platz)  teilte sie sich das Treppchen. Die Siegerin, die ihre Radfahrausbildung bei der mobilen Verkehrsschule des Landkreises gemacht hatte kommt von der Grundschule in Schmelz. Jana Kempf und Maximilian Abel sind Schüler der Grundschule in den Bruchwiesen in Saarlouis-Beaumarais. Überreicht wurden die Pokale und Siegergeschenke vom Schirmherren der Veranstaltung, Oberbürgermeister Peter Demmer und Polizeikommissarin Kerstin Knips, die die Verkehrsschule der Stadt Saarlouis leitet.

 

Beim Landeswettbewerb werden alle 15 Jugendverkehrsschulen des Saarlandes von ihren zwei besten Schülern vertreten. Die Schüler müssen dort ebenfalls eine Einzel- und eine Gruppenfahrt absolvieren. Dabei wird sich heraus stellen, welche Kinder die Landesbesten sind. Die Gewinner erhalten stattliche Geld- und Sachpreise und die Jugendverkehrsschule, deren Schüler den 1. Platz belegt, bekommt ebenfalls einen Pokal.

 

Informationen zur Jugendverkehrsschule:

 

Die Jugendverkehrsschule in Saarlouis wird morgens von den Schülern der dritten und vierten Klasse im Rahmen der Radfahrausbildung genutzt, die im Lehrplan im Fach Sachunterricht vorgeschrieben ist. Des Weiteren kommen Kindergärten mit ihren Vorschulkindern um das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr zu üben.

 

Nach den Sommerferien wird die Verkehrsschule Saarlouis wieder ihre Pforten für das Freie Fahren für Jedermann öffnen. Dieses Freie Fahren findet dann an jedem Donnerstag, außer in den Ferien, Feiertagen und schlechten Witterungsverhältnissen von 15-17 Uhr statt. Mitzubringen ist lediglich der Fahrradhelm, die Aufsichtspflicht liegt bei der Begleitperson.

 

Das erste freie Fahren findet am 29.08.2019 von 15-17 Uhr statt.