Aktuelles  /  Info

Elektromobilität nimmt weiter Fahrt auf

09.12.2020

Von: Stadtwerke Saarlouis


Die Stadtwerke Saarlouis konnten im November 2020 drei weitere Ladestationen mit jeweils zwei 22 KW (AC) Ladepunkten in den Saarlouiser Stadtteilen Neuforweiler, Roden und Fraulautern in Betrieb nehmen.



Damit erhöht sich die Anzahl der öffentlichen Ladestationen der Stadtwerke auf insgesamt 16 Ladestationen mit 34 Ladepunkten (32x Ladepunkte mit 22 KW (AC) / 2x Ladepunkte mit 150 KW (DC)). Dr. Levacher (Techn. Geschäftsführer): „Wir freuen uns in drei weiteren Stadtteilen öffentliche Ladeeinrichtungen anbieten zu können. Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Monaten die Zuwachszahlen an Ladevorgängen zunehmen werden, die Elektromobilität nimmt weiter an Fahrt auf“.

Auch der Kauf privater Wallboxen (Ladeeinrichtungen) wird durch das neue Förderprogramm der KfW Bankengruppe, welches im November 2020 angelaufen ist, gefördert und dient als weiterer Anreiz für den Einstieg in die Elektromobilität. Der Kauf und die Installation werden von der KfW mit bis zu 900 € subventioniert.

Die Stadtwerke Saarlouis bieten daher für angehende oder bestehende Elektromobilisten die komplette Beratung an - vom Netzanschluss, der Wallbox, der europaweit gültigen Autostromkarte, günstigen Öko-Autostrom-Tarifen für zu Hause bis zur KfW-Förderung (siehe www.swsls.de). Dr. Levacher: „Wir konnten hier in Saarlouis vorzeitig die Weichen stellen, so dass wir für das Thema Elektromobilität gut aufgestellt sind“.