Aktuelles  /  Info

Entdeckungsreise durch die Welt der Bücher: Lesebegeistertes Trio zu Gast in der Stadtbibliothek

12.10.2021

Von: Petra Molitor


„Mein Lieblingsbuch, ich stell’s Euch vor“, hieß die Veranstaltung, die Anfang Oktober zahlreiche Gäste in die Stadtbibliothek lockte. In Kooperation mit der Buchhandlung Bock & Seip lud das städtische Kulturamt drei Grundschulkinder der 4. Klasse ein, dem interessierten Publikum ihre Lieblingsbücher zu präsentieren. Dieses Mal wurden aus den vorliegenden Bewerbungen Max Böhmer von der GS In den Bruchwiesen Beaumarais, Matilda Daub von der Professor-Ecker-Schule Lisdorf und Laurent Reuter von der Grund- und Ganztagsschule Im Vogelsang ausgewählt.



Bücherfans unter sich: Kulturamtsleiterin Julia Hennings im Gespräch mit Max, Matilda und Laurent. Foto: Petra Molitor

In lockerer Atmosphäre, moderiert von Kulturamtsleiterin Julia Hennings, erzählten die Kinder aus ihren mitgebrachten Lieblingsbüchern von Abenteuern, Abenteurern, mutigen Frauen und unnützen Schulregeln. Passend zu den vorgestellten Büchern hatten die Kinder auch aufwändig gemalt und gebastelt, wofür es ebenfalls viel Applaus gab.

 

Zum Abschluss bekamen alle an der Aktion teilnehmenden Schülerinnen und Schüler von Bock & Seip und der Stadtbibliothek Saarlouis Buchgeschenke und eine kleine Überraschung. Im Nachgang zu "Mein Lieblingsbuch" wird das Kulturamt alle 4. Klassen einer der teilnehmenden Schulen zu einer Autorenlesung ins Theater am Ring einladen.

 

Hier eine Kurzbeschreibung der vorgestellten Bücher:

 

Max Böhmer: Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel:

 

Im 1. Band der Fünf-Freunde-Reihe (Im Originals 1942 aufgelegt) begegnen sich die Kinder Julian, Dick, Anne, George und der Hund Timmy zum ersten Mal. Sie finden einen Schatz in einem Schiffswrack und müssen die Felsenburg vor dem Zugriff eines Hotelunternehmers schützen.

 

Matilda Daub: Good night stories for rebel girls (Band 1) - 100 außergewöhnliche Frauen:

 

Hundert Geschichten verschiedenster Frauen aus Wissenschaft, Politik, Kunst und Sport. Darunter Sophie Scholl, Coco Chanel, Kleopatra oder Marie Curie, aber auch weniger prominente Vertreterinnen diverser Herkünfte und Zeitalter.

 

Laurent Reuter: Die unlangweiligste Schule der Welt:

 

Die Schule von Maximilian "Maxe" Zack ist zum Einschlafen langweilig, denn dort gibt es über 777 Schulregeln und 8x-täglich Mathe. Da kann nur noch einer helfen: Inspektor Rumpus von der Behörde für Langeweilebekämpfung, kurz BfLb genannt. Der geheimnisvolle Inspektor schickt die gesamte Klasse mit deren Lehrerin Frau Penne auf Klassenfahrt. Endlich ist mal was los. Maxe und die anderen der Klasse stürzen in unglaubliche Abenteuer, eins verrückter als das andere.