Aktuelles  /  Info

Kinder brauchen Freiräume! Aktionswochen mit Nachhaltigkeit zum Weltkindertag in Saarlouis

12.09.2018

Von: Corinna Bast


Anlässlich des Weltkindertages am 20. September hat die Kreisstadt Saarlouis zusammen mit engagierten Kooperationspartnern ein vielfältiges Aktionsprogramm für die Zeit vom 15.09. bis zum 30.09.2018 erstellt. Mit dabei sind federführend die Abteilung Familie und Soziales mit der Kinderbeauftragten, Saarlouiser Vereine, Verbände, Institutionen und Interessensgruppen sowie das „Lokale Bündnis für Familie Saarlouis“. Diese besondere Saarlouiser Veranstaltungsreihe zum Weltkindertag ist einmalig im Saarland und weit darüber hinaus.



Alle Organisatoren haben sich für die Ausrichtung von Projektwochen und Aktionsangeboten mit Nachhaltigkeit entschieden, die auch nach den Aktionstagen weiter in der Kommune und Gesellschaft wirken sollen. Sie alle wollen dazu beitragen, dass Deutschland ein kinderfreundlicheres Land wird, indem sie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen für deren Rechte eintreten. Das Motto des Weltkindertages 2018 ist „Kinder brauchen Freiräume!“.
Die Organisatoren des Weltkindertages gestalten gemeinsam unter diesem Grundgedanken ein abwechslungsreiches, nachhaltiges Programm mit dem Ziel Kinder und ihre Interessen zu unterstützen, sich für die Kleinen stark zu machen, aber auch kleinen und großen Leuten Freude zu vermitteln. Durch den Weltkindertag wird jährlich darauf aufmerksam gemacht, dass für alle Kinder gleichermaßen in Deutschland gesorgt werden muss. Alle Mädchen und Jungen haben die gleichen international verbrieften Rechte. Die UN-Kinderrechtskonvention von 1989 garantiert allen Kindern das Recht auf Bildung, Freiheit, Freizeit, persönliche Entwicklung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie das Recht auf Beteiligung – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe oder Religion. Deutschland hat die Kinderrechtskonvention 1992 ratifiziert und sich verpflichtet, diese umzusetzen.

 

Zum Weltkindertag finden über 20 hochkarätige Einzelveranstaltungen oder Projekte über mehrere Termine im gesamten Stadtgebiet statt.
Den Auftakt macht die Stadtbibliothek mit einer Medienausstellung zum Weltkindertagsthema während den regulären Öffnungszeiten (ab 13.09.).

Zu einem Tag der Offenen Tür lädt das JUZ Utopia ein, und die Kinder UNI befasst sich aktiv geleitet durch das Netzwerk Entwicklungspolitik mit dem Thema Zukunft unserer Kinder und Nachhaltigkeit (15.09.).


Die Grundschule Lisdorf startet eine Projektwoche mit ihren Schülern, Lehrern und Eltern mit dem Titel „Zu Fuß zur Schule, das ist der Hit!“ (ab 17.09.).


Die Familienbildungsstätte ruft zur Auftaktveranstaltung zum ersten interkulturellen Spielkreis auf, wo von den Leiterinnen 6 Sprachen gesprochen werden (ab 18.09.).


Der Globus Saarlouis öffnet wieder seine Tore für einen „Gläsernen Globus“ für Kinder ab 8 Jahren. Es gilt die Meisterbäckerei, die Lagerräume und vieles mehr zu bestaunen (18.09.).


Alle Kinder ab 8 Jahren und Familien lädt Moninga DéDé mit afrikanischen Trommeln zu einem Schnupperworkshop des Lokalen Bündnisses für Familie ein (18.09.).


Auf dem Kleinen Markt ruft der Arbeitskreis gegen Gewalt und Ausgrenzung und die Streetworker zu einem Aktionstag mit der Frage „Wem gehört der öffentliche Raum?“ auf (19.09.).


„Mach die Welt bunter, lass Blumen blühen“ heißt es zum Start eines einjährigen Großprojektes im Kinder-, Jugend- und Familienhaus (ab 19.09.). Bunte Blumen aus Ton werden von jedem kleinen und großen Besucher des Hauses hergestellt und in ein Gesamtkunstwerk eingefügt.


140 Jahre Turnverein feiert der TV Fraulautern und lädt wieder Kinder ab Laufalter bis 10 Jahre und ihre Familien zu einem Freiraum für Bewegung, Sport und Spiel in die Sporthalle ein (20.09.).


Ein Kinderaktionstag mit dem Titel „Kinder sind unsere Zukunft“ führt ins s`kaufhaus des Diakonischen Werkes (20.09.) und macht auf die wachsende Kinderarmut aufmerksam. Dort sind an diesem Tag Getränke und Essen für Kinder frei, es gibt viele Sonderangebote speziell für Kinder.


Am Gymnasium am Stadtgarten heißt es „Musik macht uns frei“. Dort gibt ein Chorprojekt sing- und musikbegeisterten Kindern die Möglichkeit ihre Stimme zu erheben und gemeinsam lautstark auf sich aufmerksam zu machen. Interessierte Schulen mit Schulchören oder Kleingruppen, aber auch Einzelpersonen können aktiv mitsingen und sich bei Unterstufenleitung Ute Heupel-Löw anmelden (21.09.). Wegen der hohen Anmeldezahl von Grundschulen gibt es zwei Durchgänge von 8.30 bis 10 Uhr und von 10.45 bis 12.15 Uhr.


Ein buntes Seifenblasenfest lädt alle Kinder mit ihren Familien ein zusammen mit viel Freude den Weltkindertag zu feiern. Das Programm ist wunderbar abwechslungsreich dank der engagierten Mitarbeiter vieler Institutionen und wird am Samstag von 14 bis 18 Uhr im Kinder-, Jugend- und Familienhaus gefeiert (22.09.). Voller Engagement dabei sind das Team des Kinder-, Jugend- und Familienhauses, Kinderschutzbund, Lokales Bündnis für Familie, der Offene Mitmachzirkus, ArtisTick, UNICEF, SKC de Boules, s‘kaufhaus, Familienbildungsstätte, AWO Zentrum für Beratung und Jugendwerk, Gesundheitsamt, Freie Kunstschule, Caritas Saarlouis und die Kids des Schülertreffs.


Der Saarlouiser Elternservice als Elternschule befasst sich frühzeitig mit dem Thema „Übergänge: Grundschule und was dann?“ und richtet sich an Eltern von Kindern in der 4. Klasse (26.09.).


Der Kinderrechte-Aktionstag der Schoolworker findet in diesem Jahr für die Klassen 7 und 8 an der Gemeinschaftsschule Wallerfangen statt und ist die einzige Veranstaltung außerhalb der Stadtgrenzen (27.09.).

Vielfältige Kreativangebote machen das Programm noch bunter und werden von der Caritas Saarlouis im Gemeinwesenbüro (20.09.) und der Gruppe für Alleinerziehende (19.09.) sowie der Mädchengruppe im Kinder-, Jugend- und Familienhaus (28.09.) angeboten.

 
Den Abschluss der Aktionswochen bildet ein Schnupperworkshop für Leute ab 12 Jahren zu einem neuen Projekt im Kinder-, Jugend- und Familienhaus. „We will rock together“ heißt es zur Erarbeitung eines genialen Musicals mit Tanz, Theater, Musik und Gesang. Der Workshop startet später immer samstags mit einem Profitänzer und einer Theaterpädagogin und wird in Kooperation mit der AWO über die Aktion Mensch finanziert (29.09.). 


Der bunte Infoflyer zum Weltkindertag ist in Kindergärten, Schulen, Einrichtungen, im Stadtinfo des Rathauses und im Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Str. 16a zu erhalten. Nähere Informationen zu allen Angeboten gibt’s bei der Kinderbeauftragte Corinna Bast unter Tel. 443-600 oder unter www.saarlouis.de.