Aktuelles  /  Info

Mädchen gegen Gewalt an Frauen: Schülerinnen gestalten Schaufenster bei Bock & Seip

23.11.2021

Von: Petra Molitor


Als die Frauenbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis, Sigrid Gehl, und des Landkreises Saarlouis, Astrid Brettnacher, bei der Anne-Frank-Schule nachfragten, ob dort Interesse besteht, ein Projekt zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November durchzuführen, war dort sofort klar: Ja, das machen wir! In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Lioba Amann einigte man sich auf die Gestaltung eines Schaufensters der Buchhandlung Bock & Seip auf dem Großen Markt. Und das kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen!



Eine tolle Aktion! Ein Teil der Projektgruppe vor dem bunt dekorierten Schaufenster. Foto: Petra Molitor

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Gleich zehn Mädchen, genauer gesagt Helena, Amelia, Lara, Emily, Lisa, Laura, Daria, Fabienne, Leonie und Joana, besprachen mit ihrer Schoolworkerin Lerida Spinosa zunächst Stereotypen, die Männern und Frauen von der Gesellschaft zugeordnet werden. Männer sind stark, kam da beispielsweise, wurde aber gleich relativiert mit Beispielen von sehr starken Müttern.

 

Vier beeindruckende Frauen wurden ausgesucht, die allen Mädchen bekannt sind: Anne Frank als Namensgeberin der Schule, Sängerin Pink als engagierte Frauenrechtlerin, Emma Watson als UN-Women-Botschafterin und Angela Merkel als erste Bundeskanzlerin. Die mexikanische Malerin Frida Kahlo lieferte die Inspiration für die Blütengestaltung. Die Aktion hallt übrigens nach: Es wurde nach Beendigung beschlossen, eine feste Mädchengruppe an der Schule zu gründen!

 

Herzlichen Dank an Lioba Amann und das Team von Bock & Seip für die tolle Unterstützung!