Aktuelles  /  Info

Mit Freude und Schwung – Saarlouiser Seniorenfaasend hält jung

21.02.2017

Von: Birgit Cramaro


Stadt Saarlouis lädt zur traditionellen Seniorenfastnacht ein



Auch in diesem Jahr bietet die Veranstaltung den Seniorinnen und Senioren einen schönen Nachmittag. Foto: Archiv/Petra Molitor

Die Kreisstadt Saarlouis lädt ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger ab 70 Jahre wieder zu einem geselligen Fastnachtsnachmittag am 21. und 22. Februar 2017 in die Kulturhalle Roden ein.

Am Dienstag, den 21. Februar geben sich die Bürgerinnen und Bürger aus der Innenstadt und den Stadtteilen Lisdorf , Beaumarais, Neuforweiler und Picard in der fastnachtlich dekorierten Kulturhalle in Roden ein Stelldichein. Am Mittwoch, den 22. Februar werden die Seniorinnen und Senioren aus den Stadtteilen Roden, Fraulautern und Steinrausch dort erwartet. Kostümierung ist erwünscht.

An beiden Tagen bieten die Karnevalisten aus den Saarlouiser Karnevalsvereinen mit Show- und Gardetänzen, Büttenreden sowie Musikeinlagen ein attraktives und unterhaltendes Programm. Hans-Werner Strauß führt durch das Programm in bewährter Weise.

Die Abfahrt erfolgt an beiden Tagen jeweils um 15.45 Uhr an den bekannten Haltestellen. Detaillierte Informationen enthält ein Einladungsflyer, der an verschiedenen öffentlichen Stellen und im Rathaus ausgelegt ist. Desweiteren weisen Plakate, die in der Stadt aufgehängt sind, auf die Veranstaltung hin.

Es werden keine persönliche Einladungen versendet, daher berechtigt die Vorlage des Personalausweises zum Eintritt.

Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte wird ein Fahrdienst angeboten. Wer davon Gebrauch machen möchte wendet sich bitte bis zum 15. Februar an das Amt für Familien, Soziales, Schulen und Sport, Tel.: 443-383. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Rollstuhlfahrer vor ihrer Haustür abgeholt werden.

Aus Gründen der Umweltschonung wird bei städtischen Veranstaltungen kein Einweggeschirr mehr verwendet. Daher ergeht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Bitte, ein eigenes Besteck (Messer und Gabel) mitzubringen. Gegen ein Pfand von 2 € kann auch ein Essbesteck zur Verfügung gestellt werden.

Nach dem gemütlichen Beisammensein werden die Gäste ab ca. 19.45 Uhr mit Bussen wieder in die einzelnen Stadtteile zurückgebracht.

Eintritt, Bustransfer und Bewirtung sind kostenfrei.

 


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL