Aktuelles  /  Info

Mundart und Chansons auf der Insel

18.07.2019

Von: Sabine Schmitt


Am Sonntag, 21. Juli um 18 Uhr ist das Duo „La Schlapp Sauvage“ zu Gast auf der Vaubaninsel. Im Rahmen der 7. Saarlouiser Festungstage präsentieren Jo Nousse und Olivier Niedercorn ihr neues Programm. Der Eintritt ist frei.



Jo Nousse und Oliver Niedercorn (v.l.) sind das Duo „La Schlapp Sauvage“. Foto Didier Vanspranghe

„La Schlapp Sauvage“, in Deutsch „der wilde Pantoffel“ ist ein Duo aus dem „Dräilännereck“, der Grenzregion zwischen Frankreich, Deutschland und Luxemburg. Die beiden Musiker Jo Nousse und Olivier Niedercorn singen Lieder in französischer und luxemburgischer Sprache sowie in Mundart. Sie sind Franzosen, nennen sich selbst „Heckenfransousen“, die auch luxemburgisch sprechen. Gemeinsam touren sie auf Festivals und geben Konzerte, jüngst sogar in Norwegen. Ihr erstes Album wurde 2017 veröffentlicht und das zweite ist in Vorbereitung. Mit ihren Liedern möchten Jo Nousse und Olivier Niedercorn den kulturellen Reichtum einer transnationalen Region hervorheben und sich für Sprache, Frieden und interkulturelles Bewusstsein einsetzen.

 

Weiter geht’s im Programm der Festungstage mit Elaine am 27. Juli und „Yannisha & the MamaSaid Band“ am 4. August. Die Gastronomie auf der Vaubaninsel ist noch bis Oktober jedes Wochenende und zu den Veranstaltungen geöffnet. Informationen und Details enthält der Flyer zu den „7. Saarlouiser Festungstagen“, der auf der Vaubaninsel, im Saarlouiser Rathaus und anderen städtischen Einrichtungen erhältlich ist. Weitere Auskünfte erteilt das Kulturamt unter 06831/6989016 oder kulturservice(at)saarlouis.de oder Sascha Gimler unter (0170)3153437.