Aktuelles  /  Info

Musik, Lesung und Wein rund um „Sting“

08.09.2020

Von: Sabine Schmitt


Am Samstag, 19. September um 20 Uhr veranstaltet Sascha Gimler auf der Vaubaninsel einen Abend mit dem Titel „Message in an bottle“. Mit dabei sind Eddie Gimler, Horst Friedrich, Helmut Stieglbauer und als besonderer Gast Rhani Krija, Percussionist des weltbekannten Musikers „Sting“. Tickets gibt’s ab 45 Euro unter www.ticket-regional.de oder www.eventim.de



Der Weltklasse-Percussionist Rhani Krija kommt zu einem besonderen Konzertabend nach Saarlouis. Foto: Simon Zimbardo

Sascha Gimler, Saarlouiser Inselwirt und großer Fan des Musikers Gordon Matthew Sumner, besser bekannt als „Sting“, Gründer und Frontman der Band „Police“, präsentiert ein neues Veranstaltungskonzept, bei dem Musik, Literatur und Wein des weltberühmten Künstlers gleichermaßen im Mittelpunkt stehen. Eddie Gimler und Horst Friedrich, beide bekannt durch verschiedene Bandprojekte, unter anderem „Simply Unplugged“, interpretieren an diesem Abend die größten Sting-Songs live auf der Bühne. Ergänzt wird das Duo durch Rhani Krija, in Köln lebender marokkanischer Musiker und Percussionist. Seit 2002 spielt er mit Sting und begleitete ihn seither bereits mehrfach auf internationalen Tourneen. Krija gilt als Weltklasse-Musiker. Durch Dominic Miller, langjähriger Gitarrist von Sting, der bereits zweimal in Saarlouis gastierte, lernte Sascha Gimler den begnadeten Percussionisten kennen und man blieb in Kontakt. Als Gimler ihm von seinem neuen „Sting-Projekt“ erzählte, sagte Rhani Krija sofort seine Unterstützung zu. Das Musikprogramm wird ergänzt mit Geschichten und Anekdoten über Sting und die Entstehung seiner Songs, vorgetragen von Helmut Stieglbauer mit seiner unverwechselbaren sonoren Stimme. Die Besucher erfahren Interessantes aus dem Leben des berühmten Musikers Sting, aber auch einiges über seine besondere Lebensphilosophie, die er mit seiner Frau Trudie teilt.

 

Neben Musik und Lesung serviert Sascha Gimler seinen Gästen Weine vom Weingut „Il Palagio“ aus der Toscana. Dieses Weingut gehört Sting und seiner Frau. Sie haben es vor mehr als 20 Jahren gekauft und seither kontinuierlich weiter entwickelt. Il Palagio mit seinen wunderbaren Weinhügeln und Olivenhainen, zwei Seen, Getreidefeldern und Wäldern ist mittlerweile die magische Wirkungsstätte für die bio- und biodynamische Herstellung von Sting’s Weinen geworden.

 

“Ein Wein ist wie ein Lied – er muss eine Geschichte erzählen. Deshalb habe ich meine Weine auch nach meinen größten Hits benannt”, sagte Sting und trifft seine Musik- und Weinfans damit ins Herz. Man darf sich auf einen ganz besonderen Abend in den Saarlouiser Festungsanlagen auf der Vaubaninsel freuen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Angesichts Corona gelten besondere Regeln. Besucher müssen sich registrieren sowie einen Mund-Nasenschutz tragen. Karten gibt es im Internet und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Eintrittspreis ist auch ein Glas des hervorragenden Weines “Message in a bottle“ enthalten.