Aktuelles  /  Info

Unschätzbare Werte - Online-Vorträge über antike Schmuck-Funde im Saarland und weltweit

23.04.2020

Von: Gertrud Jakobs


Zwei kostenlose Online-Vorträge über antiken Schmuck bietet die Volkshochschule der Stadt Saarlouis an. Die Vorträge werden am Dienstag, 28. April und 5. Mai, ab 17.00 Uhr im Internet live übertragen und können daheim am PC verfolgt werden.



Die Archäologin und Kunsthistorikerin Dr. Ulrike Bock aus Saarbrücken referiert über bedeutende Schmuck-Funde in Europa, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf keltischen und gallorömischen Funden aus dem Saarland liegt. Beim zweiten Vortrag wird der Blick sich auf die Kulturen des östlichen Mittelmeerraumes und weiter entfernte Gebiete richten.

 

Der wohl bedeutendste archäologische Fund im Saarland, das Grab der "Fürstin von Reinheim", hat insbesondere durch die Schmuckausstattung der Verstorbenen große Berühmtheit erlangt. Schmuckstücke zählen zu den ältesten Kulturäußerungen des Menschen. Schon in eiszeitlichen Gräbern finden sich Objekte, die offenbar als solche gedient haben. Schmuck mag damals - wie heute - ästhetische Bedürfnisse des Menschen befriedigt haben. Daneben zeichnet Schmuck auch seinen Träger vor den Mitmenschen aus oder ordnet ihn einer bestimmten sozialen Gruppe zu. Schließlich kann das Schmuckstück durch Form und Material die Fähigkeit besitzen, seinen Träger zu beschützen. Diese drei Grundfunktionen kann man zu allen Zeiten und in allen Kulturen ansetzen. Formen, Tragweisen und auch Materialien dagegen sind durch die Zeiten und die Kulturen durchaus verschieden, obwohl bestimmte Materialien, etwa Gold oder bestimmte Halbedelsteine, verbreitete Popularität besaßen.

 

Die Vorträge finden online statt und dauern jeweils ca. eine Stunde. Zwischendurch und gegen Ende eines Vortrags ist es möglich, online Fragen zu stellen, die Dr. Ulrike Bock direkt im Vortrag beantwortet. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein PC, Notebook oder Tablet mit Internetzugang sowie ein aktueller Internetbrowser von Firefox, Chrome, Safari oder Edge. Die Teilnahme an jedem Vortrag ist gratis.

 

Die Anmeldung zu den Online-Vorträgen ist bei der vhs Saarlouis per E-Mail, über die Internetseite und telefonisch bis zum 27. April möglich. Anschließend erhalten die Teilnehmenden per E-Mail die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: Tel. 06831 6989030 und vhs(at)saarlouis.de.

Internet: vhs-saarlouis.de