Aktuelles  /  Info

Weithin sichtbar in Neongelb: Saarland-Versicherungen statten Schulanfänger mit Warnwesten aus

01.09.2021

Von: Petra Molitor


Großzügige 1.720 neongelbe Warnwesten zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr haben die Saarland Versicherungen, ein Unternehmen der Sparkassen Finanzgruppe, der Kreisverkehrswacht Saarlouis für die diesjährigen ABC-Schützen im Landkreis zur Verfügung gestellt. Rund 50 davon erhielt die Grundschule Steinrausch. Deren Übergabe brachte Anfang September viele fröhliche Kinder mit Vertretern der Stadt und der Sponsoren zusammen.



Vor der neugestalteten Grundschule Steinrausch: Hubert Lambert, Maik Müller, Marion Jost, Donata Mechenbier und Stefan Klein (v. l. n. r.) umringt von den Kindern in ihren neuen gelben Warnwesten. Foto: Petra Molitor

Die Kreisverkehrswacht Saarlouis, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Maik Müller und Geschäftsführer Hubert Lambert, freut sich sehr über die wertvolle Unterstützung. "Unsere Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit gezielten Programmen und Maßnahmen eine umfassende Verbesserung der Verkehrssicherheit für alle Altersgruppen zu erreichen. Natürlich liegt uns die Sicherheit unserer Kleinsten ganz besonders am Herzen. In ihrem Namen bedanke ich mich ganz herzlich", richtete Maik Müller sich an Stefan Klein, den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Saarlouis, der die Sparkassen-Finanzgruppe vor Ort repräsentierte. Bürgermeisterin Marion Jost, Direktorin Donata Mechenbier und eine bestens gelaunte Kinderschar schloss sich seinen Worten gerne an.

 

"Gerade jetzt, wo der Herbst vor der Tür steht und die Lichtverhältnisse deutlich schlechter werden, sind die Kinder für alle Verkehrsteilnehmer besser zu erkennen. Das ist uns ein großes Anliegen, wir haben sehr gerne geholfen", sagte Stefan Klein im Namen der Saarland Versicherungen.