Aktuelles  /  Info

Zum Jubiläum wurde eine deutsch-französische Freundschaftshütte gebaut

20.09.2019

Von: Christiane Bähr


Im Jahr 2019 stehen alle Aktivitäten zwischen Saint-Nazaire und Saarlouis im Zeichen des 50-jährigen Partnerschaftsjubiläums – so auch die traditionelle 12-tägige Sommer-Ferienfreizeit, die von der Stadt Saarlouis gemeinsam mit ihrer Partnereinrichtung Escalado Saint-Nazaire organisiert und vom Deutsch-Französischen Jugendwerk finanziell gefördert wird.



Fotos: Petra Molitor

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

17 jugendliche Deutsche und Franzosen haben wieder knapp zwei Wochen ihrer Sommerferien gemeinsam in Saarlouis und Umgebung verbracht und wurden dabei von einem binationalen Betreuerteam begleitet.

Zum Jubiläum hieß das Thema „La construction“: Was kann man eigentlich alles bauen, aufbauen oder vielleicht auch abbauen? Mit dieser Frage haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits bei den Vorbereitungstreffen beschäftigt und verschiedene passende Aktivitäten entwickelt. Dabei immer im Zentrum: Das Thema (deutsch-französische) Freundschaft.

Im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken wurde die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen im Rahmen einer Rallye spielerisch und interaktiv nachempfunden, beim Besuch im Europaparlament in Strasbourg wurde die Bedeutung des deutsch-französischen Tandems für die Europäische Union altersgerecht transparent gemacht.

Und beim Besuch im Europapark – wie immer einer der Höhepunkte der Freizeit – wurden per Handy Klischees und Vorurteile dokumentiert und hinterfragt.

 

Selbst Hand anlegen durften die Jugendlichen beim Leuchtturmprojekt der Freizeit auf der Kinder- und Jugendfarm in Saarlouis: Dort konnten die Gruppe unter professioneller handwerklicher und pädagogischer Anleitung des Jugendfarm-Teams in drei unvergesslichen und intensiven Tagen ihre eigene Freundschaftshütte planen, bauen, streichen, ausstatten und schließlich auch einweihen.

Das Ergebnis präsentierten die Jugendlichen stolz bei einem Grillfest, zu dem auch die (Saarlouiser) Eltern und Familien und als Ehrengäste Oberbürgermeister Peter Demmer und Bürgermeisterin Marion Jost eingeladen waren.

 

Die Eröffnungsreden hielten die Saarlouiser und Saint-Nazairer Jugendlichen – selbstverständlich – selbst. Als Dankeschön für diese tolle Leistung gab es von der Verwaltungsspitze für alle Konstrukteure, Helfer und Unterstützer ein nur zu diesem Zweck angefertigtes Jubiläums-T-Shirt.

Die Freundschaftshütte steht nun im Hüttendorf auf der Jugendfarm ganz exponiert neben dem Rathaus und kann bei der nächsten Freizeit in Saarlouis auch bewohnt werden.

 

Doch bevor die nächste Begegnung in Saarlouis stattfindet, treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erst einmal im Sommer 2020 zum Gegenbesuch in Saint-Nazaire.

Ein besonderer Dank gilt dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, ohne dessen erhebliche finanzielle Unterstützung diese Art von Jugend-Begegnungen nicht realisierbar wäre. 

 

Für Kinder und Jugendliche aus Saarlouis (oder in Saarlouis zu Schule gehen), die 12-14 Jahre alt sind, sind aktuell noch zwei Plätze für die Begegnung in Saint-Nazaire frei.

Anmeldungen bei: Christiane Bähr, Tel. 06831/443-246, Christiane.Baehr(at)saarlouis.de