Topaktuell

Freibad "Sonnenbad" öffnet am Montag, 16.05.2022

Du willst als Junge*r Botschafter*in nach Saint-Nazaire? Melde Dich bei uns.

Maskenpflicht im Rathaus und Nebengebäuden entfällt ab 16.05.2022

Sommerkonzert des SdkV abgesagt

Tiefbauarbeiten in der Lindenstraße

Kommunale/-r Stadtjäger/in (m/w/d) im Ehrenamt

AUSSCHREIBUNG

Beim Amt für Recht und Ordnung - Ortspolizeibehörde - sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Positionen als

 

Kommunale/-r Stadtjäger/in (m/w/d)

im Ehrenamt

zu besetzen.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

Ausübung der Jagd in befriedetem Stadt- oder Gemeindegebiet und auf Flächen, die zu keinem Jagdbezirk gehören, sowie damit im Zusammenhang stehende Aufgaben, hierunter insbesondere:

  • Abbau von Überpopulationen oder Problempopulationen jagdbarer Tierarten in nicht-jagdbaren Gebieten
  • Vermeiden, Vergrämen und Fangen von Wildtieren
  • Selbständige fachgerechte Entsorgung von getötetem oder verendetem Wild
  • Durchführung von regelmäßigen Kontrollen im Stadtgebiet im Rahmen der Befugnisse als Stadtjäger
  • Organisation und Durchführung sowie Monitoring von notwendigen Maßnahmen im Rahmen der Aufgaben
  • Mitarbeit bei Wildschadensfällen auf Anforderung
  • Ansprechpartner der Verwaltung im Rahmen der Aufgaben
  • Beratung der Bürgerinnen und Bürger in Fragen zu Wildtieren und den daraus entstehenden Problemen
  • Zusammenarbeit mit der Tierrettung der Feuerwehr und mit Tierauffangstationen, soweit Wildtiere betroffen sind
  • Zusammenarbeit mit den Fachämtern (insb. Forst und Umweltbeauftragter), Jagdausübungsberechtigten, der unteren Jagdaufsichtsbehörde, dem Landkreis sowie dem Landesministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Anforderungsprofil:

  • Der Besitz des Führerscheins der Klasse B und aller Nachweise zur Jagdberechtigung (Jagdschein / Waffenbesitzkarte) werden vorausgesetzt.
  • Langjährige Erfahrung bei der Jagdausübung ist von Vorteil.
  • Sofern nicht bereits die Qualifikation zur urbanen Jagd besteht, wird die Bereitschaft zum Absolvieren der Ausbildung zum geprüften Stadtjäger vorausgesetzt.

  • Ebenso vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur Nutzung der eigenen Jagdausrüstung (Waffen, Munition, Fernglas, sofern vorhanden Jagdhund, Kleidung, usw.) und des eigenen Fahrzeuges.

Die Tätigkeit erfolgt ohne Vergütung oder sonstiges Entgelt, im Wege eines Ehrenamtes im Sinne des Kommunalen Selbstverwaltungsgesetzes des Saarlandes. Nachgewiesene Aufwendungen (Munition, Fahrtkosten, u.a.) werden ersetzt.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen können bis zum 31.05.2022 an den Oberbürgermeister der Kreisstadt Saarlouis, Ortspolizeibehörde, Großer Markt 1, 66740 Saarlouis, gerichtet werden. Dies kann postalisch oder an die E-Mail-Adresse: opb@saarlouis.de oder per Fax an 06831/443 – 233 erfolgen.

Im Falle von postalisch übermittelten Bewerbungsunterlagen, werden diese nicht zurückgesandt. Daher bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Einfache Kopien sind ausreichend.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Die Stadt freut sich auf Ihre Bewerbung für diese anspruchsvolle Tätigkeit im Dienste der Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

Für nähere Auskünfte zum ausgeschriebenen Ehrenamt steht Ihnen die stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung 1 beim Amt für Recht und Ordnung, Frau Bellmann, Tel. 06831/443-211 - zur Verfügung.

Datenschutzhinweise:

Bei einer Übermittlung per E-Mail oder per Fax handelt es sich um unverschlüsselte Kommunikationswege. Mit der Nutzung dieser Wege erklären Sie sich damit einverstanden, Ihre Daten auf diese Weise zu übermitteln. Als sicherere Alternative steht Ihnen die postalische Übermittlung zur Verfügung. Hinweise zu einer verschlüsselten elektronischen Kommunikation entnehmen Sie bitte unserer Homepage (https://www.saarlouis.de/service/elektronischer-rechtsverkehr/).

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Besetzung des hier ausgeschriebenen Ehrenamtes. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 88 Absatz 1 DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG). Genauere Informationen zur Datenverarbeitung erhalten Sie unter: www.saarlouis.de/rathaus/karriere.

Der Oberbürgermeister der Kreisstadt Saarlouis

als Ortspolizeibehörde

Peter Demmer