Kolumne des Oberbürgermeisters  /  Info

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

12.12.2018


zahlreiche Menschen nutzen jedes Semester die vielfältigen Bildungsangebote der städtischen Volkshochschule. Jetzt erhielt die VHS das Qualitätszertifikat der GZQ Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitäts- und Umweltmanagement-Systemen.



Zeitgemäß und bürgernah


Unter der Moderation des saarländischen VHS-Landesverbandes haben mehrere Volkshochschulen 2017 einen gemeinsamen Zertifizierungsprozess mit externen Beratern begonnen, darunter auch die VHS Saarlouis. Dabei ging es darum, interne Abläufe zu untersuchen, um die Angebotsqualität und den Service gezielt zu verbessern. Die Zertifizierung beweist, dass dieser Weg erfolgreich eingeschlagen wurde. Auch in Zukunft soll das jetzt erprobte Vorgehen verstetigt und weiter ausgebaut werden. Ein systematisiertes Beschwerdemanagement bietet die Möglichkeit durch Anregungen, Lob und Kritik zu kontinuierlichen Verbesserungen beizutragen.

 

Wir wollen den Menschen unserer Stadt ein zeitgemäßes, bürgernahes und hochwertiges VHS-Programm anbieten. Ab dem nächsten Semester wird es dazu neben den Veranstaltungen im VHS-Zentrum im Theater am Ring auch ein dezentrales Kursangebot in verschiedenen Stadtteilen geben. Zusätzliche Unterrichtsräume werden dazu gerade erschlossen.

 

Institut: Planungssicherheit durch Landesmittel


Im Saarländischen Landtag haben sich die Koalitionspartner darauf geeinigt, die Mittel für das Institut für aktuelle Kunst für 2019 und 2020 um 30.000 Euro auf 50.000 Euro aufzustocken. Das verschafft wichtige Planungssicherheit für die kommenden Jahre.

 

Das Institut für aktuelle Kunst mit dem Forschungszentrum für Künstlernachlässe und der soeben eröffneten Artothek leistet einen wesentlichen Beitrag für die saarländische Kulturlandschaft. Dieser muss langfristig auf sichere Beine gestellt werden, dafür habe ich auch gemeinsam mit Landrat Patrik Lauer beim zuständigen Minister Ulrich Commerçon geworben. Weitere Gespräche folgen im Frühjahr.


Ihr


Peter Demmer


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL