Presse / Pressearchiv  /  Info

Bei Welling kriegt man viel gebacken

28.12.2011

Von: Petra Molitor


Der Name Welling bürgt in Saarlouis und an vielen anderen Standorten für höchste Back- und Konditorqualität mit langer Tradition. Den Grundstein hierfür legten Christa und Josef Welling bereits 1962 mit der Eröffnung ihres Geschäftes im Herzen der Altstadt.



Josef Welling (2. v. l.) schilderte Oberbürgermeister Henz (ganz links), Enkeltochter Katharina und Jörg Wilhelmy interessante Erinnerungen an sein langes Berufsleben. Foto: Petra Molitor

„In der Silberherzstraße, im Gebäude des heutigen „Café Collage“, begann alles“, sagte Firmenchef Josef Welling zu Oberbürgermeister Roland Henz und Wirtschaftsförderer Jörg Wilhelmy, als diese ihn anlässlich der Neueröffnung in der komplett umgestalteten Filiale in der Französischen Straße besuchten. „1968 verlagerten wir unseren Sitz von Saarlouis nach Dillingen, waren aber immer weiterhin stark mit Saarlouis verbunden, emotional und geschäftlich. Mit den Jahren entwickelte sich die „kleine Bäckerei“ zu einem stattlichen Unternehmen mit mittlerweile 14 Standorten innerhalb des Landkreises“, so Welling, der bis 1995 noch selbst in seiner Backstube stand.


Nachdem man in Dillingen Mitte der 90er Jahre an die Kapazitätsgrenzen stieß orientierte man sich neu im Gewerbegebiet John in Saarwellingen. Dort wurde 1995 der Grundstein für eine moderne, den Anforderungen entsprechende, Backstube gelegt. Seit 1996 werden alle Brote, Brötchen und Torten dort hergestellt. 


Besonders stolz ist man im Hause Welling auf die vielen selbst entwickelten Spezialitäten wie beispielsweise den Kopenhagener Plunderkranz, den Landauer Zimt-Schmand-Kuchen, das Sechskorn-Vollkornbrot oder die vielen Ciabatta-Spezialitäten.


„Mit ihren neuen einladenden und gemütlichen Geschäftsräumen bereichern sie die Saarlouiser Innenstadt. Hier lässt man sich gerne einen Kaffee oder ein gutes Stück Kuchen schmecken“, meinte der Oberbürgermeister und zeigte sich beeindruckt von der leckeren Vielfalt. Hinter der Theke steht unter anderem Katharina von Oetinger, die Enkelin von Josef Welling, die gemeinsam mit ihrer Mutter Birgit als Geschäftsführerin die Familientradition fortsetzt. 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die Bäckerei. Im Ausbildungsbereich ist das Unternehmen seit vielen Jahren vorbildlich, bietet jungen Leuten eine hervorragende Ausbildung und Praktikanten die Möglichkeit, verschiedene Berufe kennenzulernen. Der Oberbürgermeister bedankte sich herzlich bei Josef Welling für seine Treue zum Standort Saarlouis und überreichte ihm zur Erinnerung eine Glasschale mit dem Wappen der Stadt.


Bäckerei, Konditorei und Café Welling
Französische Straße 7 (und Schlächterstr. 7)
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7 – 19 Uhr
Samstag 7 – 18 Uhr


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat