Presse / Pressearchiv  /  Info

„Die Schatten wegradiert“ - Julia Neigel in Saarlouis

20.12.2011

Von: Benjamin Luz/ sb




Julia Neigel begeisterte in Saarlouis mit ihrer Show. Fotos: Carsten Friedebach

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Nach 12-jähriger Plattenpause steht Julia Neigel wieder auf der Bühne. Die Deutsch-Rock-Musikerin gastierte im Rahmen eines Unplugged Konzertes ihrer „Neigelneu“-Tour im Theater am Ring in Saarlouis. Im Gepäck hatte sie sowohl Klassiker ihrer Diskographie als auch Songs ihres neuen Albums „Neigelneu“. Entspannt und locker führte Neigel durch das gut zweistündige Programm, vollführte einen angenehmen Spagat zwischen Liedern und nachdenklichen Moderationen. Sie bezeichnete sich selbst als „Menschenfreund“ und zeigte dies auch, indem sie beim Song „Was würd ich dafür geben“ das Publikum per Handschlag begrüßte. Musikalisch durchstreifte sie mit ihrer erstklassigen Band gleich mehrere Genres und auch stimmlich strapazierte sie sich bis an die Grenzen. Sie begeisterte gesanglich wie auch optisch, nicht zuletzt durch drei Kostümwechsel. Nach einem Zugabenblock mit einem Cover von 'Love Hurts' der Band Incubus sowie ihrem Klassiker 'Schatten an der Wand' ging ein schöner Abend zu Ende.


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat