Presse / Pressearchiv  /  Info

Film und Ausstellung zur Stolpersteinaktion

25.11.2011




Unter dem Titel „Orte der Erinnerung“ hat die Europastadt Saarlouis eine filmische Dokumentation der im Frühjahr durchgeführten Verlegung von Stolpersteinen für Gewaltopfer des Nationalsozialismus fertigen lassen.


Der Film und ein interessant gestaltetes Begleitheft informieren über den Lebensweg der Opfer und enthalten Interviews und Kommentare von Verwandten der Opfer, die bei der Verlegung der Steine durch den Kölner Künstler Gunter Demnig in Saarlouis anwesend waren. Die Produktion erfolgte durch das Adolf Bender-Zentrum St. Wendel.


Der Film ist gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro beim Stadt-Info im Rathaus und im Städtischen Museum erhältlich.


In diesem Zusammenhang wird auch auf die Ausstellung „Orte der Erinnerung“ im Foyer des Saarlouiser Rathauses aufmerksam gemacht. Sie läuft noch bis 2. Dezember und ist während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Das Kulturamt der Stadt bietet Schulen die Ausstellung an. Interessenten können sich beim Kulturamt unter der Telefon-Nr. 06831/443-412 vormerken lassen.

 

Autor: Walter Birk


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat