Presse / Pressearchiv  /  Info

Junge Leute stellen gemeinsam ein Musical auf die Beine!

11.01.2019

Von: Corinna Bast


Seit dem 24.11.2018 ist das ein Projekt „We will rock together“ der AWO Saarlouis in Kooperation mit der Kreisstadt Saarlouis im Kinder-, Jugend- und Familienhaus gestartet. Die Proben finden bis zum Mai 2019 statt. Es werden noch junge Leute zwischen 14 und 25 gesucht, die Lust haben sich selbst mal mit mal was Neuem auszuprobieren. Die Kommunikation wird mehrsprachig in Deutsch, Englisch und Arabisch erfolgen. Die Teilnahme am Theaterprojekt ist durch die finanzielle Unterstützung der Aktion Mensch kostenfrei. Um vorige Anmeldung wird gebeten.



BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Die Story zum Musicalprojekt: 

Zeit: 2302 Es ist die Zeit der absoluten Technisierung der Welt und der permanenten Überwachung ihrer unkritischen jugendlichen Bewohner durch die Killerqueen und ihre rechte Hand Kashoggi. Jedes unerwünschte Verhalten wird mithilfe seines Polizeiapparates geahndet und bestraft. Musik im herkömmlichen Sinn sowie Instrumente sind verboten. Lediglich eine einzige E-Gitarre des ehemaligen Gitarristen der britischen Band "Queen" soll noch irgendwo auf dem Planeten existieren. Zwei Jugendliche, Galileo und Scaramouche, machen sich auf den Weg nach ihrer Suche. Im Gegensatz zu den oberflächlichen Gagagirls und -boys sind sie rebellisch und zeigen noch echte Gefühle. Zunächst werden sie von den Bohemiens unterstützt, einer Gruppe von im Untergrund lebenden letzten Rockmusikfans, die jedoch von Kashoggi verfolgt und schließlich ausgeschaltet werden. ..." Script und Regie von Kate / Katharina Schmuck

 

Unsere Proben finden samstagsmorgens von 10 bis 13 Uhr statt. Ist auf jeden Fall eine geniale Zeit und besser als einfach so im Bett zu vergammeln. 

 

Termine: 12.+19.+26. Jan./ 2.+9.+16.Feb./ 9.+16.+23.+30.März/ 6.+13.April/ 

 

Ab Mai wird in der Endphase dann für die Aufführung im Theater geprobt. 

 

Für dich sind Profis am Start: Kate für Musical, Musik und Gesang und Mohammad für den Bereich Tanz. Du lernst irre viel !!!!

Hast du Lust mitzumachen??? Aktuell ist die Gruppe ein netter verrückter Haufen junge Leute, die mit viel Fun bei der Sache sind. 

Wir waren gemeinsam im Kino in dem Film „Bohemian Rhapsody“ und haben mal kurz das ganze Kino mit unserem Gesang beschallt und hatten viel Spaß! Klara, Emily, Kate, Rolian, Chiara, Cody, Bashar, Ruha, Kathrin, Reyhan, Evelyn, Mohammed, Sayed, Corinna und Hussein waren dabei.

 

Wir machen so verrückte Spielchen wie freeze, Posen 007, Hubschrauberverfolgung, Körperscan, Schwingende Gliedmaßen, 7 Tempi, Spiegelungen usw...

 

Und natürlich tanzen wir und singen lautstark: Don´t stop me now, Radio Gaga, Anotherone bites, We will rock you, We are the champions....

Nach so einem Workshoptag ist die gute Laune garantiert und alle fühlen sich mega-gut und ausgepowert.

 

Komm vorbei, schnupper mal rein und du wirst einen Fun-Tag erleben.

 

Anmeldungen: Kinder-, Jugend- und Familienhaus unter Tel. (06831) 443-600 oder direkt vor Ort. 

 

 

Mehr Fakten?

Die Aktion Mensch bietet über die AWO Arbeitsstelle Migration und gegen Fremdenfeindlichkeit gemeinsam mit der Kreisstadt Saarlouis dieses Musicalprojekt im Kinder-, Jugend- und Familienhaus an. Angelehnt an „We will rock you“ von Queen spricht das Musical- Projekt „We will rock together“ unter Anleitung der 

Theaterpädagogin Kathrin Schmuck und dem Profitänzer Mohammad Ali Deeb junge Leute im Alter von 14 bis 25 Jahre an. Vereinzelt können auch Personen mit besonderen Fähigkeiten teilnehmen, die wenig jünger oder älter sind. Das Projekt ist für alle interessierten Personen ohne und mit Migrationshintergrund sowie 

Flüchtlingspersonen offen. 

 

Das Musical-Projekt „We will rock together“ hat über die aktive Arbeit mit Sprache, Gesang, Musik und Tanz als verbindende Elemente die Integration, die gegenseitige Verständigung, die Selbstannahme sowie die Förderung der deutschen Sprache zum Ziel. Durch die Anleitung einer deutschen Theaterpädagogin und einem geflüchteten syrischen Tänzer wird das Thema der Integration und Verständigung vielfältig vorgelebt. Im Zeitraum von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 sollen gemeinsam Sequenzen in den Bereichen Theater/Gesang/Musik und im Bereich Tanz erarbeitet werden, die zum Ende des Projektes in einer öffentlichen Aufführung präsentiert werden.

 

Beide Künstler haben vielfältige Erfahrungen als darstellende Künstler und als Projektleiter. Deeb gehört zum Ensemble des Saarländischen Staatstheaters und Schmuck hat mehrere Stücke inszeniert und aufgeführt. 

Inhaltlich spricht das Script von Kathrin Schmuck zeitkritisch das Leben in einer Technisierung und Oberflächlichkeit ohne echte Gefühle an. Junge Menschen sollen für Themen wie Gesellschaftskritik, Diskriminierung und Zivilcourage durch eine individuelle und intensive Auseinandersetzung sensibilisiert werden.

Jeder Teilnehmer kann sich mit seinen Talenten einbringen oder sie im Projekt erst entdecken. Es wird gemeinsame Termine geben mit beiden Künstlern und Termine nur für den Bereich Tanz oder den Bereich Musical. Die Kommunikation wird mehrsprachig in Deutsch, Englisch und Arabisch erfolgen. Die Teilnahme am 

Theaterprojekt ist durch die finanzielle Unterstützung der Aktion Mensch kostenfrei. 

 

Anmeldungen nimmt das Kinder-, Jugend- und Familienhaus unter Tel. (06831) 443-600 oder direkt vor Ort entgegen. 


 

Kontakt

  • Kinderbeauftragte
    Corinna Bast
    Lisdorfer Str. 16a
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-600
    E-MAIL

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat