Presse / Pressearchiv  /  Info

Mit “Knubbel” durch die Stadt

17.12.2008


„Knubbel“ ist das Maskottchen des Saarlouiser Kinderstadtplanes, der jetzt in zweiter Auflage neu erschienen ist. Gemeinsam mit seinem Freund, dem Drachen, begleitet er kleine Saarlouiserinnen und Saarlouiser bei ihren aufregenden Streifzügen durch die Stadt.



Die Saarlouiser Grundschulkinder präsentierten stolz den von ihnen gestalteten neuen Kinderstadtplan. Fotos: Petra Molitor

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Eveline Bautscha (rechts) mit Jana Scheunemann (links), die das Titelbild gemalt hat.

Seit rund fünf Jahren gibt es in Saarlouis einen Stadtplan speziell für Kinder, dies ist einmalig im Saarland. Nach der überaus erfolgreichen ersten Auflage wurde nun der Nachfolger im Kinder-, Jugend- und Familienhaus in der Lisdorfer Straße vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

„Ihr alle hier verkörpert voll und ganz das Motto der Stadt Saarlouis: „Pure Lebensfreude“, begrüßte Oberbürgermeister Roland Henz die zahlreich erschienenen Kinder der Saarlouiser Grundschulen. Diese waren allerdings nicht nur als Gäste geladen, sondern haben aktiv an der Entstehung des Planes mitgearbeitet, wie Eveline Bautscha vom Kobra-Beratungszentrum in St. Ingbert berichtete, die die Konzeption betreute.

„Die Kinder zeigten uns ihre liebsten Treffpunkte in Saarlouis, aber auch besondere Gefahrenstellen, auf die sie andere Kinder gerne hinweisen wollen“, so Bautscha weiter. Wie Marvin, 9 Jahre alt schildert, handelt es sich dabei im Besonderen um gefährliche Kreuzungen im Straßenverkehr. 3 Monate dauerte die Vorabeit an dem Plan, in die neben dem Kobra-Zentrum für kommunale Kinderbeteiligung und den teilnehmenden Schulklassen ganz besonders die städtische Kinderbeauftragte, Corinna Bast, eingebunden war. Sie ist die Ansprechpartnerin für alle Kinder in Saarlouis und steht ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Sie bedankte sich herzlich bei Roland Henz, Bürgermeister Klaus Pecina und dem Leiter des Amtes für Familien, Soziales, Schulen und Sport, Harry Berwanger, für die Unterstützung bei dem Vorhaben und ganz besonders bei den Stadtwerken Saarlouis und der Gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgesellschaft Saarlouis (GBS) für die großzügige finanzielle Unterstützung, ohne die die Realisierung des Kinderstadtplanes nicht möglich gewesen wäre. Nun können Kinder und Eltern jederzeit gut und schnell erkennen, wo in Saarlouis was los ist für Kinder  – und das ist eine ganze Menge. Neben vielfältigen Sportmöglichkeiten wurden Theater, Museen, Kirchen, das Rathaus und weitere interessante Orte übersichtlich und mit kindgerechten Symbolen in eine farbenfrohe Kartographie eingearbeitet. Neben Grußworten des Bürgermeisters enthält der Plan weitere wichtige Informationen und Kontaktdaten wie Telefonnummern von Beratungsstellen, Kinderbetreuungen sowie eine teilweise französische Übersetzung der Legende für die Besucher aus dem Nachbarland. Als Dank für die Mithilfe unterhielt der Magier Maxim Maurice die Kinder nach der Präsentation mit zauberhaften Kunststücken.

Jana malte das Siegerbild

Zum ersten Mal wurde das Deckblatt des besonders kindgerecht gestalteten Faltplanes ebenfalls von Kindern gestaltet. Zu diesem Zweck konnten alle Kinder der an der Entstehung beteiligten Schulen Bilder einreichen. Diese sollten Sehenswürdigkeiten in Saarlouis zeigen. Gewinnerin dieser Aktion ist die zehnjährige Jana Scheunemann, deren Bild der Saarlouiser Stadtmauer nun Titelbild ist.

Kostenlose Verteilung an alle Grundschulkinder

Der neue Saarlouiser Kinderstadtplan erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren und wird im Januar 2009 kostenlos an alle Grundschulkinder in Saarlouis verteilt. Weiterhin ist er im Stadtinfo im Saarlouiser Rathaus, bei der Abteilung Familie und Soziales in der Friedensstraße und im Kinder-, Jugend- und Familienhaus in der Lisdorfer Straße 16a erhältlich. Weitere Informationen erteilt die städtische Kinderbeauftragte Corinna Bast unter der Telefonnummer 06831/443-600.


 

Kontakt

  • Kein
    Ansprechpartner

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat