Presse / Pressearchiv  /  Info

Neue Ausstellung im „Lauterner Schaufenster“ zeigt bergmännisches Geleucht

03.12.2020

Von: Dr. Viola Kirchner


Im Schaufenster des Quartiersbüros Saarlouis-Fraulautern in der Lebacher Straße 31 ist vom 02. Dezember 2020 bis zum 12. Januar 2021 eine neue Ausstellung zu sehen.



Der Fraulauterner Klaus Hiery präsentiert einen Teil seiner umfangreichen Sammlung von Grubenleuchten.

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

„Lauterner Schaufenster“: Ausstellungsserie in den Schaufenstern des Quartiersbüro Fraulautern

Der Fraulauterner Klaus Hiery zeigt einen Teil seiner umfangreichen Sammlung von Grubenlampen. Hiery arbeitete selbst als Bergmann auf der Grube Ensdorf und ist unter anderem Vorsitzender des „Berg- und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Sls-Fraulautern 1864 e.V“ sowie Ehrenpräsident der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlandes e.V. Für sein Engagement in der Brauchtumpflege wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Mit Herzblut sammelt Klaus Hiery seit Jahren bergmännisches Geleucht – so wird die Grubenlampe in der Fachsprache bezeichnet. Im Schaufenster des Quartiersbüros Fraulautern reihen sich nun unterschiedlichste Arten und Formen von Grubenlampen aus verschiedenen Jahrzehnten und Ländern aneinander. „Beeindruckend“ findet das die Quartiersmanagerin Dr. Viola Kirchner und ist sich sicher, dass die Ausstellung viele Lauterner begeistern wird, denn hier haben ja Viele einen direkten Bezug zum Bergbau.

 

Es handelt sich um die zweite Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsserie „Lauterner Schaufenster“, die von der Quartiersmanagerin gemeinsam mit dem Fraulauterner Künstler Manfred Wey ins Leben gerufen wurde. Unter dem Motto „Hobbykunst, Kreatives, Ausgefallenes – Fraulauterner stellen ihre Hobbies aus“ zeigen immer wechselnd verschiedene Privatpersonen oder Vereine aus Fraulautern Kunstwerke oder Gegenstände, die für ihr Hobby stehen.

 

Das Quartiersbüro ist eine Anlaufstelle für alle Fraulauterner mit Anregungen, Ideen und Fragen rund um die Entwicklung des Fördergebiets („Quartier“) Fraulautern im Zuge des Städtebauförderungsprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ (ehemals „Soziale Stadt“). Gefördert wird das Quartiersbüro zu zwei Dritteln von Bund und Land.


Kontakt: Quartiersmanagement Fraulautern, 06831/443677 oder per Email an quartiersmanagementfraulautern(at)saarlouis.de, Internet: www.saarlouis.de/deine-stadt/quartiersmanagement-fraulautern


 

Kontakt

  • Pressestelle Kreisstadt Saarlouis
    Großer Markt 1
    66740
    Saarlouis
    Tel: 06831/443-243; -242; -241
    Fax: 06831/443-495
    E-MAIL

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat