Presse / Pressearchiv  /  Info

Stadt erwägt Einführung der „Brötchentaste“

11.12.2003


Oberbürgermeister Hans-Joachim Fontaine lässt derzeit prüfen, ob die Einführung der sogenannten „Brötchentaste“ auch für die Stadt Saarlouis in Erwägung gezogen werden kann. Der Begriff „Brötchentaste“ bedeutet, dass auf öffentlichen, gebührenpflichtigen Parkplätzen für die Dauer einer halben Stunde gebührenfrei geparkt werden darf.



Die PKW-Fahrer sollen so in die Lage versetzt werden, mal ein Brötchen kaufen zu können, ohne gleichzeitig Parkgebühren zahlen zu müssen. Das Gleiche gilt natürlich dann auch für den Einwurf eines Briefes in den Briefkasten, eine schnelle Geldabhebung bei der Bank oder andere Kurzgeschäfte, die sich in dieser Zeit erledigen lassen.

Durch eine Änderung der Gesetzeslage hat der Gesetzgeber diese Möglichkeit der Gebührenbefreiung geschaffen. Nun geht es darum zu untersuchen, ob und wie man den Bewohnern und Besuchern der Stadt diese Neuregelung zugute kommen lassen kann. Die Überprüfung umfasst die notwendigen technischen Vorkehrungen und die damit verbundenen Kosten. Oberbürgermeister Hans-Joachim Fontaine steht der Sache grundsätzlich positiv gegenüber.


 

Kontakt

  • Kein
    Ansprechpartner

Karte

  • Stadtrundgang
  • Rathaus
  • Orte
  • Sonstige
  • Sportstätten
  • neue Cat