Topaktuell

Lange Einkaufsnacht (bis 22.00 Uhr in teilnehmenden Geschäften) in Saarlouis am 10.12.2022

Neujahrs Gala des Stadtverbandes der kulturellen Vereine am 01. Januar 2023

Neuer Seniorentreff in Saarlouis

Großregion Saar-Lor-Lux

Die Zusammenarbeit mit den unmittelbaren Nachbarn in der Großregion, d. h. mit Partnern aus Lothringen (Grand Est), Luxemburg und dem grenznahen Belgien ist für die Stadtverwaltung Saarlouis im Gegensatz zu den seit Jahrzehnten etablierten Städtepartnerschaften ein relativ „junges“ Betätigungsfeld.

Hier ist an erster Stelle das „Netzwerk der Festungsstädte der Großregion“ zu nennen, dem Saarlouis als Gründungsmitglied seit 2007 angehört und das im Rahmen der Initiative „Luxemburg und Großregion – Europäische Kulturhauptstadt 2007“ entstanden ist.

Die Bürgerinnen und Bürger profitieren direkt von dieser grenzüberschreitenden Kooperation, die sich in kulturellen, touristischen und wissenschaftlichen Aktivitäten und  Veranstaltungen über das gemeinsame kulturelle Erbe (Patrimoine) mit der Historie und der Zukunft in der Großregion auseinandersetzt.

Ebenfalls „neu“ sind verschiedene bilaterale Projekte mit grenznahen Städten wie Metz und Thionville. Hierzu zählen der monumentale Skulpturenparcours von Robert Schad „Deux villes – zwei Städte. Metz und Saarlouis im Dialog“ 2018 und ein Ausstellungsprojekt zu den Auswirkungen des Versailler Vertrages in der Moselle und im Saargebiet 2019.

Eine weitere Vertiefung der Kooperationen im Sinne des Aachener Vertrages ist in Vorbereitung.

Netzwerk der Festungsstädte der Großregion

Bilaterale Beziehungen