Topaktuell

Veranstaltung Wiener Blut im Theater am Ring muss verschoben werden

Neue Homepage der Stadtverwaltung ist online

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender der Stadtverwaltung

Europastadt Saarlouis

Saarlouis trägt den Titel seit der feierlichen Proklamation 2006 aus dem festen Selbstverständnis heraus, eine klare europäische Positionierung zu vertreten und durch vielfältige Aktivitäten und Initiativen zum Zusammenwachsen der europäischen Staaten beizutragen.

Identifikation der (Saarlouiser) Bürger*innen mit „ihrem“ Europa ist eine der Zielsetzungen der Europastadt Saarlouis – denn Europa wird zwar in Brüssel oder Straßburg „gemacht“, aber in den Kommunen gelebt.

„Europa“ ist für die Saarlouiser immanenter Bestandteil des städtischen Lebens:

In den Kindertagesstätten und Grundschulen wird frühsprachliche Förderung angeboten, die weiterführenden Schulen pflegen Kontakte nach ganz Europa und nehmen an europäischen Austauschprogrammen teil.

In den Saarlouiser Betrieben arbeiten über 3.000 ausländische Arbeitnehmer*innen bzw. Grenzgänger*innen, und ebenso viele ausländische Bürgerinnen und Bürger haben in Saarlouis eine Heimat gefunden.

Unternehmen wie Ford, DSD, Ludwig-Schokolade oder Meguin sind international ausgerichtet. Herausragende kulturelle Veranstaltungen auf europäischem Niveau (Europäische Orgelakademie, Kunstausstellungen in der Ludwig Galerie etc.) sind aus dem Veranstaltungskalender der Stadt nicht wegzudenken.

Einen besonderen Stellenwert in den europäisch orientierten Aktivitäten der Stadt nehmen die langjährigen Städtepartnerschaften zur französischen Hafenstadt Saint-Nazaire und zu Eisenhüttenstadt (erste deutsch-deutsche Partnerschaft) ein, die sich zwischenzeitlich inhaltlich gewandelt haben, in ihrer Intensität und Lebendigkeit jedoch unverändert geblieben sind. Die „Saarlouiser Partnerschaftsgespräche“, bei denen nicht nur die Partnerstädte von Saarlouis, sondern auch die „Partner der Partner“ aus Polen, Frankreich, Spanien und Bulgarien in einem zweitägigen Seminar aktuelle kommunalpolitische Themen von gemeinsamem Interesse diskutieren, werden in diesem Jahr in 26. Auflage durchgeführt.

Die tiefer gehende Auseinandersetzung mit dem europäischen Gedanken sowie der Einsatz für ein Europa, in dem die Regionen und Städte eine zentrale Rolle spielen müssen, bleibt jedoch eine der wichtigsten Aufgaben der Europastadt.

Dazu gehören insbesondere die Schärfung des europäischen Profils, verstärkte grenzüberschreitende Kontakte zu den Kommunen in der unmittelbaren Nachbarschaft (Saar-Lor-Lux) und nicht zuletzt ein Angebot von transparenten Informationen zur EU(-Politik), um eine aktive Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger am europäischen Einigungsprozess zu fördern.

Zu diesem Zwecke bietet die Stadt Saarlouis Veranstaltungen zu europäischen Themen an, beteiligt sich genau wie die Saarlouiser Schulen mit zahlreichen Aktivitäten in der Europawoche im Mai und unterhält als Serviceleistung einen kleinen Euro-Desk mit Informationsmaterial über die EU, ihre Organe, die Mitgliedsstaaten, Förderprogramme, Verbraucherschutzbroschüren, EU-Ratgeber und auch Broschüren für Kinder.