Topaktuell

OB Demmer: "Ford-Entscheidung ist Katastrophe!"

Diakoniekaufhaus an neuem Standort eröffnet.

Ausstellung "Makrosophie" eröffnet

Garnissonstadt

Landeskommando

Das am 2. März 2007 in Dienst gestellte Landeskommando Saarland in Saarlouis ist der erste Repräsentant der Bundeswehr im Saarland. Das Landeskommando versteht sich als die „Botschaft der Bundeswehr im Saarland“ und umfasst rund 45 militärische und zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Kommandeur des Landeskommandos Saarland ist Oberst Matthias Reibold.

Das Landeskommando ist in militärischen Belangen direkter Ansprechpartner für die Landesregierung, hier im Besonderen für die zivil-militärische Zusammenarbeit. Seine Fachkräfte beraten die behördlichen Verantwortlichen im Katastrophen- und Unglücksfall und unterstützen die Stadt, den Kreis und das Saarland in vielfältiger Weise.   Ein weiteres Aufgabengebiet des Landeskommandos bildet die freiwillige Reservistenarbeit.

Das angegliederte Familienbetreuungszentrum Saarlouis betreut Angehörige der Soldatinnen und Soldaten im Saarland und Rheinland-Pfalz. Gerade bei Auslandseinsätzen, die große Herausforderungen und Belastungen mit sich bringen, ist diese Hilfe überaus wertvoll.

Luftlandebrigade

Die Luftlandebrigade 1 ist die einzige Luftlandebrigade des Deutschen Heeres. Sie ist die am schnellsten verfügbare Brigade der Bundeswehr für krisenhafte Entwicklungen im Ausland. Für ihren Auftrag sind ihr die Fallschirmjäger- und Luftlandetruppenteile der Bundeswehr unterstellt.   Sie entstand im April 2015 durch die Umgliederung der ehemaligen Luftlandebrigade 26 und Eingliederung von Teilen der Luftlandebrigade 31. In der Brigade sind Fallschirmjäger, Luftlandeaufklärer und Luftlandepioniere aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Niedersachen  vereint. Kommandeur der Luftlandebrigade 1 ist seit April 2020 Oberst Jens Arlt.

  • Telefonnummer / Fax
  • Adresse

    Wallerfanger Straße 31
    66740 Saarlouis