Topaktuell

Neuauflage des Saarlouiser Pflanzprogramms (siehe Pressemeldungen)

Tagesfahrt nach Bitche - Anmeldungen bis 28.09.2022

Saarlouis eröffnet Esther-Bejarano-Haus und YOU-Das Jugendbüro am 08. Oktober

ZOMBIE INFERNO am 26. Oktober im Theater am Ring

Abbildung 17 - Les Duchez de Lorraine et Bar Les Evechez de Metz, Toul et Verdun

Kolorierter Kupferstich, N. de Fer & P. Strackmann, 1708
Französische Karte der Region Lothringen nach dem Frieden von Rijwijk 1697, durch den die französische Besatzung großer Teile der lothringischen Gebiete beendet wurde. Die Territorien sind, nach heutigen Maßstäben etwas ungenau, durch Grenz- und Flächenkolorit dargestellt. Lothringen in Gelb, Bar in Rot und die bei Frankreich verbliebene Provinz der ‚Drei Bistümer‘ in Grün. Saarlouis lag zwar inmitten von lothringischem Territorium, blieb aber als Exklave französisch und gehörte zur Provinz der Bistümer. Der Name der Stadt „Sar-Louis“ ist daher auf dieser Karte mit dem Zusatz „au roi“ versehen, was in etwa bedeutet: ‚dem König gehörend‘ oder ‚zum Königreich gehörend‘.