Topaktuell

Abbildung 26 - Römischer Steinsarg, Fundort: Roden, Heiligenstraße

Die „Römer“ haben auch im heutigen Saarlouiser Stadtgebiet ihre Spuren hinterlassen. Hierzu zählt auch dieser knapp 2 ½ Tonnen schwere Steinsarg der im Jahr 1922 im Stadtteil Roden gefunden wurde. Er ist aus Felsberger Sandstein gehauen und misst in etwa 230x120x130 cm. Der mächtige Sarg enthielt auch verschiedene Grabbeigaben und trägt die Inschrift „M. VRSVLA“. Wann aber die Dame namens „Ursula“ in etwa bestattet wurde, konnten bisher nicht verlässlich datiert werden.