Topaktuell

Neuauflage des Saarlouiser Pflanzprogramms (siehe Pressemeldungen)

Tagesfahrt nach Bitche - Anmeldungen bis 28.09.2022

Saarlouis eröffnet Esther-Bejarano-Haus und YOU-Das Jugendbüro am 08. Oktober

ZOMBIE INFERNO am 26. Oktober im Theater am Ring

Abbildung 28 - Atelier-Kamera; Albert-Clock & Cie. Photographische Artikel, um 1890

Kamera aus dem Photo-Atelier von Max Ziegert, einem geschätzten Saarlouiser Fotografen. Einige bekannte Ansichten der Stadt und der Festungsanlagen aus dem späten 19. und beginnenden 20. Jahrhundert stammen von ihm. Die heute historisch so bedeutenden Aufnahmen aus der Stadt, waren für die in Saarlouis ansässigen Fotografen jener Zeit eher ein Nebenverdienst oder gar ein experimenteller Zeitvertreib. Ihr Brot mussten sie vor allem mit der Portrait-Fotografie verdienen, bei der solche großen Atelier-Kameras zu Einsatz kamen. In der Garnisonsstadt Saarlouis spielten auch die sogenannten Reservisten-Bilder eine wichtige Einnahmequelle für die Fotografen. Auch viele der in der Sammlung des Museum befindlichen Portrait-, Familien- oder Reservistenfotos wurden mit dieser Kamera aus dem Atelier Ziegert „geschossen“.