Topaktuell

Encore Festival - Tripotes La Compagnie

Encore Festival - Tripotes La Compagnie

Tripotes La Compagnie fliegen Meter hoch in die Luft und landen - auch für die Artisten von Tripotes La Compagnie gilt die Schwerkraft - nach ein bis zwei Umdrehungen auch schon mal auf den Schultern des scheinbar unbeeindruckt weiter gehenden Kollegen…unbedingt sehenswerte Schleuderbrett Artistik aus Brüssel. Tripotes La Compagnie, das sind Julio Calero Ferre , Daniel Torralbo Pérez und Gianna Sutterlet, ein junges in Brüssel stationiertes Zirkustrio. Kennengelernt haben sie sich ebendort an der Zirkussschule (Ecole Supérieure des Arts du Cirque). Das Schleuderbrett und Hebefiguren sind Kern ihrer virtuosen dabei irgendwie anarchisch wirkenden Aufführungen, das Tempo, mit dem sie sich gegenseitig durch die Luft schleudern und auffangen, ist atemberaubend. Die Akrobatin Gianna Sutterlet hat ihre ersten Zirkuserfahrungen als Sechsjährige in den Schweizer Bergen gemacht, am Ende der Schulzeit schwankte sie zwischen Bank und Kunst, entschied sich schließlich für Zirkus. Was wollen Tripotes La Compagnie dem Publikum erzählen? „Encore une fois“, der Name des Programms spricht für sich: Das fortwährende Üben der Bewegungsabläufe, die den Zuschauern dann so spielerisch erscheinen, die Wiederholung und die Fehler! Das haarscharf Daneben führt beim Schleuderbrett zum Sturz. In der Zirkusschule lernten sie auf der artistischen Wippe auch Falltechniken. Die drei haben viel Humor und entdeckten große Schönheit in ihrer Art zu stürzen, daneben zu landen – klar, dass sie was daraus machten… Zirkusartisten sind aufeinander angewiesen, sie agieren gemeinsam, es geht ums Gelingen und heile Knochen, nicht um Wettkampf, auch dies eine Botschaft der scheinbar schwerelosen Artisten.