Topaktuell

+++ Hochwasserwarnung für Saarlouis +++

Von Wasserläufen fernhalten: Strömungsgefahr

Eisenhüttenstädter Allee unter der Brücke gesperrt

Gewässern fernbleiben

Wochenmarkt am 28.05. und 31.05.2024 entfällt

Komplexe Väter

Komplexe Väter

Anton (Jochen Busse) und Erik (Hugo Egon Balder) könnten unterschiedlicher kaum sein. Während Anton sich gutbürgerlich und kontrolliert gibt, ist Erik eher der Typ Schlaffi. Doch die beiden haben eines gemeinsam: eine Tochter, Nadine (Katarina Schmidt). Erik ist der biologische Vater Nadines, Anton ihr Ziehvater. Beide Männer sind einander in herzlicher Abneigung verbunden. Anton wirft Erik vor, er hätte sich nie um seine Tochter gekümmert, Erik findet die Atmosphäre, die Anton verbreitet, einfach nur „muffig“. Als Nadines Mutter (Alexandra von Schwerin) darauf besteht, dass alle zwei Björn (René Heinersdorff), den neuen Freund Nadines, gemeinsam mit ihr kennenlernen, ändert sich das schlagartig, stellen die beiden doch fest, dass der mindestens 20 Jahre älter ist als Nadine. Das finden Anton und Erik gar nicht witzig, schließen „Waffenstillstand“ und sprechen plötzlich von „unserer Tochter“. René Heinersdorff überzeugt nicht nur in der Rolle des weitaus älteren Freund Nadines, er ist auch Autor und Regisseur von „Komplexe Väter“. Seinen Freunden Jochen Busse und Hugo Egon Balder hat er die Rollen der alt gewordenen Väter auf den Leib geschneidert. Die beiden lassen Heinersdorffs Pointen funkeln und erweisen sich einmal mehr als Meister des genauen Timings. Eine Produktion der Komödie am Kurfürstendamm (Berlin). Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Tickets unter www.ticket-regional.de oder an allen bekannten Ticket-Regional VVK-Stellen