Topaktuell

Neuer Seniorentreff in Saarlouis

Neujahrs Gala des Stadtverbandes der kulturellen Vereine am 01. Januar 2023

Eröffnung des Saarlouiser Weihnachtsmarktes am 21. November 2022

Buchvorstellung mit Helga Koster

„Verschlüsselte Lebensträume“
Lesung und Buchvorstellung mit Helga Koster
Musikalisch umrahmt von Tanja Endres-Klemm

Die Stadtbibliothek Saarlouis freut sich, zur Buchvorstellung mit der Saarlouiser Autorin und Lyrikerin Helga Koster einladen zu können. Die Autorin wird am Dienstag, dem 22. November 2022, ihr neues Werk „Verschlüsselte Lebensträume“ mit Märchen und Geschichten vorstellen. Die Lesung in den Räumen der Stadtbibliothek Saarlouis wird musikalisch von Tanja Endres-Klemm umrahmt. Die Musikerin hat den Band auch illustriert. Es ist das Fünfte Buch das Helga Koster und Tanja Endres-Klemm gemeinsam gestaltet und veröffentlicht haben.

Helga Koster hat bisher mehrere Bücher mit Lyrik und Geschichten veröffentlicht. Ihr erstes Märchen „Der kleine hässliche Vogel, der so schön sang“ wurde 2008 veröffentlicht. 2016 erschien ein weiteres Märchenbuch unter dem Titel „Geschichten für die Seele“. Mit ihren Märchen, will die Autorin, wie auch mit ihrer Lyrik, zum Nachdenken über das Leben anregen. So zeigt Helga Koster in der neuen Geschichte von „Jakob und das rote Fahrrad“ Wege, welche im Leben für Kinder und Erwachsene wichtig sein können. In der Geschichte vom Fuchs und vom Hund die gemeinsam im Kino waren, bleibt es nicht beim Lachen es kann helfen zu sehen, dass nicht alles so ist, wie wir es wahrnehmen.

Die Autorin war lange als Sozialarbeiterin, Beraterin und Supervisorin in der katholischen Jugendarbeit tätig und hat so in vielen Bereichen Erfahrungen gesammelt, die in ihren Gedichten und Prosatexten einfließen. Ihre Leidenschaft, sich in Gedichten und Aphorismen auszudrücken, wird in der Liebe zu den Menschen und zur Natur sehr deutlich. Diese Liebe, aber auch ihre kritischen Gedanken zu der Gesellschaft und dem Schicksal übersetzt Helga Koster in ihre lyrischen Verse. Geboren und aufgewachsen in Mettlach-Weiten ist sie dort der Natur im Wald und dem Leukbach sehr nah. Dort ist ihre Heimat genauso wie in Saarlouis, wo sie heute lebt.

Im Rahmen der Lesung kann man mit der Autorin persönlich über ihr neustes Buch und ihre anderen Werke zu reden.

Die Lesung findet bei freiem Eintritt am 22.11.2022 um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Saarlouis statt. Man findet sie im Untergeschoss des Theater am Ring, Kaiser-Friedrich-Ring 26, 66740 Saarlouis.

Cover: Lebensträume

Helga Koster