Topaktuell

Neuauflage des Saarlouiser Pflanzprogramms (siehe Pressemeldungen)

Tagesfahrt nach Bitche - Anmeldungen bis 28.09.2022

Saarlouis eröffnet Esther-Bejarano-Haus und YOU-Das Jugendbüro am 08. Oktober

ZOMBIE INFERNO am 26. Oktober im Theater am Ring

Demenz geht uns alle an

Auch in diesem Jahr wurden in Saarlouis am Kreisel des ZOB wieder 10 Quadratmeter Vergissmeinnicht gepflanzt, um all die an Demenz erkrankten Menschen sichtbar zu machen.

Demenz ist eine Krankheit aus unserer Mitte, jede zehnte Saarländerin oder Saarländer über 65 Jahren ist an Demenz erkrankt. Aktuell werden etwa 23600 erkrankte Menschen im häuslichen Umfeld von Angehörigen gepflegt. Das ist weit mehr als der Bundesdurchschnitt.
Mit dem Pflanzen eben dieser ganz besonderen Blume mit dem mehr als passenden Namen „Vergissmeinnicht“ will man dazu aufrufen, den Pflegekräften, pflegenden Angehörigen und natürlich an erster Stelle den Betroffenen mit dem nötigen Verständnis und Respekt für ihre besondere Situation zu begegnen.
Vergissmeinnicht stehen in der Symbolik der Blumensprache für Treue, Liebe, Verbundenheit und natürlich für den Wunsch, nicht vergessen zu werden. Gesponsert wurden die Blumen für die Bepflanzung des Kreisels vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Frauen.

Oberbürgermeister Peter Demmer begrüßt die Aktion sehr und hat zusammen mit Andreas Sauder von der Landesfachstelle Demenz im Saarland bei der Pflanzaktion mit angepackt.

Informationen und Hilfe rund um das Thema Demenz finden Sie bei der Landesfachstelle Demenz unter www.demenz-saarland.de

v.l.n.r: OB Peter Demmer, Andreas Sauder von der Landesfachstelle Demenz, Dominik Lieblang Abteilung Grünflächen des NBS und Azubi für Garten- und Landschaftsbau Nico Maier.