Topaktuell

Neuauflage des Saarlouiser Pflanzprogramms (siehe Pressemeldungen)

Tagesfahrt nach Bitche - Anmeldungen bis 28.09.2022

Saarlouis eröffnet Esther-Bejarano-Haus und YOU-Das Jugendbüro am 08. Oktober

ZOMBIE INFERNO am 26. Oktober im Theater am Ring

Die Kommunen im Landkreis Saarlouis radeln erneut für ein gutes Klima!

Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunalpolitiker/-innen und Bürger/-innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Kommunen im Landkreis Saarlouis sind auch in diesem Jahr vom 15.05 bis 04.06.2022 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können Mitglieder der Kommunalparlamente sowie alle Bürgerinnen und Bürger, alle Personen, die im Landkreis Saarlouis leben oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter der jeweiligen Kommune unter www.stadtradeln.de.

Landrat Patrick Lauer ist begeistert über die Resonanz in den Kommunen und freut sich über die erneute Teilnahme. „ Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie um tolle Preise. Es geht aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Dadurch leistet jeder einen großen Beitrag zum Klimaschutz. Dass auch in diesem Jahr erneut alle Landkreiskommunen mitmachen, zeigt wie toll diese Kampagne ist“ so Landrat Lauer. Im vergangenen Jahr wurden im Kreis Saarlouis mehr als 357.000km erradelt und dabei über 52.000 kg CO2 eingespart.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht der Landkreis Saarlouis auch sogenannte STADTRADELN-Stars, welche demonstrativ in den 21 STADTRADELN-Tagen kein Auto von innen sehen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Wer Interesse hat, als Stadtradeln-Star für seine Gemeinde, Stadt oder für den Landkreis anzutreten kann sich beim Stadtradel-Koordinator melden. Diese werden nach Möglichkeit während der Aktionsphase von lokalen und/oder überregionalen Medienpartnern begleitet und berichten über ihre Erfahrungen als Alltagsradler*in in ihrem STADTRADELN-Blog.

Landrat Patrik Lauer appelliert auch an die Schülerinnen und Schüler sich beim STADTRADELN zu beteiligen. Jeder der mitmacht und damit ein aktives Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung setzen.

Am 05.07. hat die Kreisstadt Saarlouis in Kooperation mit dem Landkreis einen Infostand zur Kampagne Stadtradeln auf dem Kleinen Markt. Hier können sich Interessierte über die Kampagne Stadtradeln weiter informieren. Auf einem Geschicklichkeits- und Sicherheitsparcour des ADFC können Radfahrer ihr Geschick beim Radfahren erproben. Die saarlandweite Auftaktveranstaltung zur diesjährigen Stadtradeln-Kampagne findet am 18. Mai im Rahmen der Aktion Saarpedal im Stadtpark Merzig statt. Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Arbeit und Verkehr übernimmt für alle saarländischen Teilnehmerkommunen die Teilnahmegebühren und unterstützt die Kommunen während des gesamten Aktionszeitraumes.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den/die Stadtradeln-Koordinator/in in ihrer Kommune oder an Ralf Rupp, Klimaschutzmanager im Landkreis Saarlouis.
06831/444-551
klimaschutz@kreis-saarlouis.de
oder die Koordinatoren der Städte und Gemeinden im Landkreis

Mehr Informationen unter
stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln
twitter.com/stadtradeln