Topaktuell

B 405 – Stadtumfahrung Saarlouis – Sanierung wird ab 08.04.2024 fortgesetzt

Stadtbibliothek am 23.04 ab 13 Uhr geschlossen

Eine 360 Jahre alte Platane kehrt zurück: Saarlouiser Bücherbaum offiziell eingeweiht

Als Innenminister Reinhold Jost vor einigen Jahren in seiner früheren Funktion als Umweltminister den saarländischen Kettensägenkünstler Andrej Löchel in Bliesen besuchte, fiel ihm vor dessen Werkstatt ein riesiger Baumstamm ins Auge. Als Jost Löchel fragte, woher dieser stamme, erwiderte dieser: "Aus der Wallerfanger Straße in Saarlouis, das ist eine 360 Jahre alte Platane". Diese Aussage brachte Reinhold Jost auf eine Idee und er erkundigte sich beim Künstler und bei Oberbürgermeister Peter Demmer, ob man diesen Baum denn eventuell in Form eines öffentlichen Bücherbaums an die Saarlouiser Bevölkerung zurückgeben könnte. Gesagt, getan: Der Vorschlag stieß direkt auf Begeisterung.

Die Suche nach einem geeigneten Standort war nicht ganz einfach, letztlich entschied man sich in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt für einen Platz auf dem Gelände der AWO Seniorenresidenz Saarlouis am Prälat-Subtil-Ring. Damit man sich beim gemütlichen Schmökern auch hinsetzen kann, spendete der Neue Betriebshof Saarlouis zwei Bänke. Gemeinsam werden die AWO und die Bouquinistinnen von ZONTA Saarlouis ein Auge auf den neuen Bücherbaum haben und diesen auch immer mal wieder bestücken. Natürlich können aber auch sonstige Leserinnen und Leser Bücher hinbringen und herausnehmen, das Angebot steht allen offen.

Bei einer kleinen Feierstunde bedankte sich Oberbürgermeister Peter Demmer natürlich beim Ideengeber, der AWO, ZONTA, den beteiligten städtischen Ämtern sowie den Sponsoren Saartoto und Kreissparkasse Saarlouis für die gelungene Zusammenarbeit.


Text und Fotos: Petra Molitor

Reinhold Jost, Florian Schäfer, Sieglind Montada-Specht (ZONTA), Peter Demmer, Hans Martin (AWO), Edith Jarzombek (AWO) und Marion Jost freuen sich über den neuen, einzigartigen Bücherbaum gegenüber des Amtsgerichts.