Topaktuell

Himmelsbeobachtungen auf der Bastion VI

Himmelsbeobachtungen auf der Bastion VI
Im Rahmen der Earth Night am 15. September lädt der Astronomieverein Cassiopeia Saarlouis e.V. zusammen mit der VHS und der Stadt Saarlouis zur Teilnahme an einem Beobachtungsabend ab 20:30 Uhr auf der Bastion VI ein.


Das Motto der Veranstaltung lautet: „Licht aus! Für eine ganze Nacht“ und ist ein Aktion von den „Paten der Nacht“ – einer gemeinnützigen Organisation, die in Deutschland und Österreich aktiv ist und sich für den Schutz der Nacht und die Eindämmung der Lichtverschmutzung einsetzt.


Der Verein unterstützt diese Initiative um auf die zunehmende Lichtverschmutzung aufmerksam zu machen. Künstliches Licht beeinträchtigt nicht nur die Sicht auf den Nachthimmel sondern hat auch negative Folgen für die Umwelt, indem es den natürlichen Rhythmus von Tieren und Pflanzen stört sowie Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit hat. Auch die Stadt Saarlouis unterstützt die Initiative mit der Abschaltung von Gebäudestrahlern und einigen Laternen in unmittelbarer Umgebung der Bastion VI.


Während des Beobachtungsabends auf der Bastion VI werden Teleskope aufgestellt, um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, die Planeten Saturn und Jupiter, die Andromedagalaxie, verschiede Kugelsternhaufen, offene Sternhaufen und andere Himmelsobjekte zu betrachten. Dabei erfahren die Teilnehmenden mehr über die Auswirkungen von Lichtverschmutzung auf unser Ökosystem und wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Dunkelheit zu schützen.


Der Astronomieverein Cassiopeia ermutigt die Besucher, während des Beobachtungsabends bewusst auf unnötige Beleuchtung zu verzichten und die Dunkelheit zu genießen. Dies soll nicht nur dazu beitragen, den dunklen Nachthimmel zu erleben, sondern auch das Verständnis dafür vertiefen, wie wertvoll eine intakte Nachtumgebung für Mensch und Natur ist.


Durch die Teilnahme an der Earth Night trägt der Verein dazu bei, das Bewusstsein für die Thematik zu verbreiten und eine zunehmende Sensibilisierung für die Auswirkungen der Lichtverschmutzung zu erreichen. Der Beobachtungsabend auf der Bastion VI wird somit zu einer Gelegenheit, Menschen aller Altersgruppen für das Thema zu begeistern und gemeinsam den Wert der Dunkelheit als wichtigen Bestandteil unserer Umwelt zu schätzen.


Bei geschlossener Wolkendecke fällt die Veranstaltung aus.


Fragen zur Veranstaltung beantworten :
Margit Müller Tel.: 0177/2786669
Christoph Hohenschurz Tel.: 0176/62351334

Das beigefügte Foto zeigt die Milchstraße über La Palma, als Beispiel für einen Himmel ohne Lichtverschmutzung.