Topaktuell

Kreisstadt Saarlouis sucht Schöffen, Anmeldung bis 28.02.2023

Frühjahrsprogramm „Aktiv älter werden" startet ins erste Halbjahr

Saarlouiser Toleranztage

Online Umfrage zu Starkregen

Im Rahmen des BMUV geförderten Projektes STARK - Kreisstadt Saarlouis beschäftigt sich die Stabsstelle für Klimaschutz, Digitalisierung und Energiemanagement mit den Auswirkungen des Klimawandels und Anpassungsmaßnahmen in Saarlouis.
In Zusammenarbeit mit der IZES gGmbH (STARK | izes.de) und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (STARK (hfwu.de) werden die Gefährdungen durch Starkregenereignisse, sowie Hitzebelastungen untersucht und gezielte Anpassungsmaßnahmen im Saarlouiser Stadtgebiet entwickelt. Die Starkregengefährdungskarten der einzelnen Stadtteile sind bereits auf der Webseite der Stadt Saarlouis unter dem Projekt STARK zu finden. Die entsprechenden Hitzegefahrenkarten folgen im kommenden Frühjahr.

Durch eine online Umfrage in der Saarlouiser Bevölkerung soll ermittelt werden, inwieweit ein Bewusstsein über die Folgen des Klimawandels und möglichen Anpassungsmaßnahmen bereits vorhanden ist. Die Ergebnisse dienen der Untersuchung des heutigen IST-Zustands, der gezielten Informationsaufbereitung und der Entwicklung von weiteren Maßnahmen im Rahmen des Projektes STARK.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung der Saarlouiser Bürgerinnen und Bürger. Vielen Dank für Ihr Mitwirken!
Die Befragung ist anonym und dauert ca. 10 Minuten.

Eine Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 31.01.2023 mit dem beigefügtem folgendem Link möglich:

https://partici.fi/36681993 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Stabsstelle für Klimaschutz, Digitalisierung und Energiemanagement: klimaschutz@saarlouis.de