Topaktuell

B 405 – Stadtumfahrung Saarlouis – Sanierung wird ab 08.04.2024 fortgesetzt

Führerscheinstelle am 16.04. und 17.04.2024 geschlossen

Stadtbibliothek am 23.04 ab 13 Uhr geschlossen

Kinder basteln für Senioren

Mehr als 150 Oster-Deko-Artikel bastelten Kinder auf Initiative des Saarlouiser Bündnisses „Faire Stadt“ für die drei Saarlouiser Seniorenheime. Mit dabei waren die Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis, das Diakoniekaufhaus, La Tienda-Fachgeschäft für den Fairen Handel, das Tageszentrum Villa Vivendi und die Abteilung Familie &Soziales der Kreisstadt Saarlouis. 


Bunt bemalte Ostereier aus Pappe, Osterhasen aus Eierkarton, Küken aus Wolle, Fensterbilder und viele schöne Bastelideen kamen bei der diesjährigen Osterbastel-Aktion für die drei Saarlouiser Seniorenheime zusammen. Es beteiligten sich Kinder aus der Hausaufgabenhilfe und der Mädchengruppe des Esther-Bejarano-Hauses sowie Saarlouiser Grundschulen, Kindertagesstätten und die Tagesgäste der Villa Vivendi.


In Treffs, Workshops und im Rahmen eines Schulprojektes fertigten sie fantasievollen Osterschmuck und Dekoration. Im Sinne der Nachhaltigkeit war es eine besondere Vorgabe, entsprechendes Material zu verwenden. So kamen neben Pappe und Papier auch Papp-Strohhalme, Wollreste, Korken, Kaffeefilter und Papiertüten zum Einsatz. Heike Goebel, Diakonie Saar, Projekt BIWAQ SLS–ErFolQ² und Sabine Schmitt, Abteilungsleiterin Familie & Soziales der Kreisstadt Saarlouis überreichten die Basteleien persönlich. Jan Zwetsch, Direktor Victor’s Seniorenresidenz, Edith Jarzombek, Leiterin AWO-Seniorenresidenz und Tino Ludwig, Leiter AWO-Sonnenresidenz nahmen die Basteleien gemeinsam mit den Bewohner*innen dankend entgegen. Sie werden an die Senioren und Seniorinnen weitergegeben, die damit ihre Zimmer schmücken können, aber auch in den Gemeinschaftsräumen wurden damit Fenster und Tische dekoriert.

Übergabe der Osterbasteleien in der AWO Seniorenresidenz mit Mathilde Gehl, Edith Jarzombek, Gisela Heib, Regine Kretschmar, Heike Goebel und Sabine Schmitt. (von links) Foto: Beata Bensz