Topaktuell

B 405 – Stadtumfahrung Saarlouis – Sanierung wird ab 08.04.2024 fortgesetzt

Führerscheinstelle am 16.04. und 17.04.2024 geschlossen

Stadtbibliothek am 23.04 ab 13 Uhr geschlossen

One Billion Rising 2024 – Aktionstag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen

Kürzlich war es wieder soweit: Anlässlich von „One Billion Rising“, dem weltweiten Aktionstag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen, fand wieder eine Tanzdemo in Saarlouis statt.


Traditionell gehen am 14. Februar Menschen auf die Straße und tanzen, um auf das Thema Gewalt, insbesondere an Mädchen und Frauen, aufmerksam zu machen, sowie Gleichstellung und Gleichberechtigung einzufordern.
Denn: Jede dritte Frau weltweit wird im Laufe ihres Lebens geschlagen, vergewaltigt oder ist anderen Formen der Gewalt ausgesetzt. Dies sind eine Milliarde Frauen, also „One Billion“. Das hat die New Yorker Feministin und Künstlerin Eve Ensler im Jahr 2012 dazu veranlasst, diese Bewegung ins Leben zu rufen. Zusammen mit der Kreisstadt Saarlouis macht sich der Mädchenarbeitskreis im Landkreis Saarlouis für die Rechte von Mädchen und Frauen stark und fordert globale Solidarität und Zusammenhalt – dieses Jahr unter dem Motto: „Rise For Freedom!“


Vor diesem Hintergrund fand eine Mitmachaktion unter dem Pavillon in der Französischen Straße in Saarlouis statt. Neben dem Landkreis und der Kreisstadt waren auch soziale Institutionen vor Ort, wie beispielsweise das Saarlouiser Frauenhaus. Sie informierten am Infostand zum Thema Gewalt an Mädchen und Frauen und zeigten Wege auf, wie und wo Betroffene Hilfe erfahren können. Zum Tanzen in der Saarlouiser Fußgängerzone hatten sich außerdem viele Jugendgruppen und sogar Kita-Kinder eingefunden. Die Veranstaltung, deren Schirmherrschaft dieses Jahr die saarländische Autorin Angelika Lauriel übernahm, stieß in der Saarlouiser Innenstadt auf breites Interesse.


Im Mädchenarbeitskreis sind der Landkreis Saarlouis selbst, die Gemeinden Überherrn, Saarwellingen, Schmelz und Schwalbach, die Städte Saarlouis, Dillingen und Lebach, sowie die freien Träger Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis, die Kinder- und Jugendfarm, Freie Kunstschule und Diakonie vertreten.


Als Ansprechpartnerinnen stehen Astrid Brettnacher, Frauenbeauftragte des Landkreises Saarlouis, Tel.: 06831/444-319, oder Anette Plewka, Fachkraft der kommunalen Jugendhilfe der Kreisstadt Saarlouis, Tel.: 06831/443-430, zur Verfügung.

Text & Bilder:

Presse Landkreis Saarlouis