Topaktuell

B 405 – Stadtumfahrung Saarlouis – Sanierung wird ab 08.04.2024 fortgesetzt

Stadtbibliothek am 23.04 ab 13 Uhr geschlossen

Sommerferienprogramm verspricht Spaß und Abwechslung

Die Kreisstadt Saarlouis hat gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartner*innen ein buntes und abwechslungsreiches Programm für die Sommerferien zusammengestellt. Neben verschiedenen Ganz- und Halbtagsbetreuungen bietet das diesjährige Sommerferienprogramm unter anderem wieder Ausflüge in die Natur und Umwelt, Kultur und Geschichte. Aber auch Sportbegeisterte, kreative Köpfe und kleine Gourmets kommen auf ihre Kosten. Das Programmheft ist online auf www.saarlouis.de und über einen QR-Code auf einer Ansichtskarte abrufbar.

Los geht’s am 24. Juli mit einem Ausflug zum Ponyhof in das französische Örtchen Falck. Hier lernen die Teilnehmer*innen den Umgang mit Pferden und das Leben auf einem Reiterhof kennen. Zeitgleich starten auch die Paddel- und Kochkurse sowie verschiedene Kreativangebote. Man kann im Rahmen verschiedener Workshops den Inliner-Führerschien machen oder lernen, wie man Gewaltsituationen entschärft oder bestenfalls verhindert. Führungen durch die Stadt oder die neue Ausstellung in der Ludwig Galerie versprechen interessante Einblicke in Kunst und Geschichte. Neu im Team der Kooperationspartner*innen ist die Akademie für Begabungsförderung, die gleich mehrere Angebote für die Ferien bereithält. Dazu gehören die Erkundung des Sonnensystems, das Erschaffen und Programmieren eines Roboters, aber auch Sprach- und Kreativkurse.

Beim Lagerfeuerabend mit Stockbrot kann man spannende Geschichte hören und erzählen. Spannend ist sicherlich auch die Entdeckungsreise der Umweltdetektive, die sich diesmal mit dem Thema „Wasser“ beschäftigen. Zudem findet man im Ferienprogramm zahlreiche Angebote, die sich ums Basteln, Malen, Zeichnen, Töpfern, Nähen und Filzen drehen. Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Yoga, Kanufahren und verschiedene Bewegungsspiele sorgen für Kondition und gute Laune.

Viele Angebote sind kostenfrei oder vergünstigt, wenn man im Besitz des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ist. Das Programmheft gibt es nur online auf www.saarlouis.de. Man kann es auch direkt per QR-Code mittels eines Mobiltelefons abrufen. Der QR-Code befindet sich auf Postkarten, die im Esther-Bejarano-Haus, im Tourist-Info, im Rathaus, in den städtischen Museen, der Bibliothek und zahlreichen sozialen Einrichtungen und Institutionen in Saarlouis erhältlich sind. Das Ferienprogramm wird vom Landkreis Saarlouis gefördert. Anmeldungen zu den verschiedenen Angeboten nehmen die jeweiligen Veranstalter entgegen. Weitere Informationen erteilt die Abteilung Familie und Soziales unter Telefonnummer 06831-443-440 oder 443-437.