Topaktuell

Neuauflage des Saarlouiser Pflanzprogramms (siehe Pressemeldungen)

Tagesfahrt nach Bitche - Anmeldungen bis 28.09.2022

Saarlouis eröffnet Esther-Bejarano-Haus und YOU-Das Jugendbüro am 08. Oktober

ZOMBIE INFERNO am 26. Oktober im Theater am Ring

Wissen macht Spaß bei der Saarlouiser KinderUNI!

Unter dem Motto „Wissen macht Spaß!“ bietet die Saarlouiser KinderUNI seit mehr als 12 Jahren Wissenszugewinn, Freude, Lernmotivation, Inspiration und Information als Kooperationsprojekt der Volkshochschule mit der Kinderbeauftragten der Stadt Saarlouis.

Das bereits 25. Semester verspricht auch wieder viele Informationen und neues Wissen.

Termine im 25. Semester:


19. März: Fossilien – Zeugen der Vorzeit 16 Uhr
30. April: Festungsbau Ravelin V – gestern und heute 16 Uhr
21. Mai:   Keine Angst vor großen Tieren: Pferde verstehen 16 Uhr
25. Juni:  Hilfe, Rettung und Katastrophenschutz 16 Uhr


Wichtig sind Voranmeldungen bis drei Tage vor jeder KinderUNI direkt bei der vhs unter Tel. (06831) 6989-030 oder über www.vhs-saarlouis.de.

Um Fossilien geht es mit dem Referenten Alex Groß am Samstag, 19. März ab 16 Uhr. Fossilien werden nicht umsonst als steinerne Zeugen der Erdgeschichte bezeichnet. Die versteinerten Überreste von Tieren und Pflanzen geben einen faszinierenden Einblick in eine Zeit, lange bevor der Mensch die Erde besiedelte. Das Aussehen der Erde vor Millionen von Jahren sowie das Leben der Tiere und Pflanzen vor ihrer Versteinerung werden vorgestellt. Der Biologielehrer Alex Groß bringt auch echte Fossilien zu bestaunen mit und stellt bekannte Fossiliensammler der letzten Jahrhunderte vor.
Zeitgleich zur KinderUNI wird im Spielkreisraum kostenfrei eine offene Familiengruppe für Familien mit Kindern unter 8 Jahren angeboten. Mit Spielkreisleiterin Isabel Riebl wird gebastelt, gespielt, gesungen und die Zeit als Familie zur Gemeinsamkeit und zum Austausch genutzt.
Diese KinderUNI findet in der Kath. Familienbildungsstätte, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3 statt.

Am 30. April (16 Uhr) stehen Gestern und Heute auf dem Programm. Bei einer Exkursion geht es um den Festungsbau Ravelin V. Bestimmt haben schon viele die wiederhergestellte Bastion VI als Teil im Saarlouiser Festungsbau gesehen. Dazu gehören auch Festungspark, Vauban-Insel, Stadtgarten und Schleusenbrücke, alles historisch sehr wertvolle Anlagen für Saarlouis. Deshalb wurde hier eine der größten Rekonstruktionsmaßnahmen an einer Festung des berühmten französischen Baumeisters Vauban durchgeführt. Das war eine aufregende, beispielhafte Arbeit! Stadtplaner Jürgen Baus erklärt, wie die Festung damals funktionieren sollte und wie sie für uns heute wieder sichtbar gemacht wurde. Spannend erklärt er wie man wissen konnte, wie alles damals ausgesehen hat oder wie der Wiederaufbau abgelaufen ist. Wettertaugliche Kleidung wird empfohlen. Nur bei Starkregen und Unwetterwarnung muss der Termin entfallen. Treffpunkt in der Vaubanstraße auf dem Vorplatz vor der Brücke zur Insel.

Keine Angst vor großen Tieren und Pferde verstehen heißt es am 21. Mai (16 Uhr) bei einer weiteren Exkursion. Viele Kinder lieben Pferde und einigen sind die großen Tiere eher noch unheimlich. Beim Besuch der Liberty-Pferde-Ranch lernen Kinder die Pferde Bandit, Askja, Neo und verschiedene Pferderassen kennen. Von der Pferdetrainerin Jenny Becker erfahren die Kinder wie man eine faire Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd leben kann. Die Referentin lehrt die Sprache der Pferde zu „lesen“ und berichtet von ihrer besonderen, artgerechten Pferdehaltung mit viel Respekt, Miteinander und guter Pflege. Es gibt viel über Halfter, Führstrick, Trail, Bodenarbeit, Freiheitsdressur und Horsemenship als Arbeitsweise zu erfahren. Wir sind nur draußen, es kann auch sehr matschig werden. Wetterangepasste Kleidung und Gummistiefel werden empfohlen. Bei Starkregen und Unwetterwarnung muss der Termin entfallen.

Um Hilfe, Rettung und Katastrophenschutz im Saarland geht es am 25. Juni. In Konfliktsituationen, bei Katastrophen und Notlagen sind viele Hilfsorganisationen in Deutschland im Einsatz. In einem Katastrophenfall ist z.B. das Deutsche Rote Kreuz mit seinem verfügbaren Personal, Fahrzeugen und Material voll im Einsatz. Jeder erinnert sich noch an das Hochwasser in 2021! Bis zu 3 Millionen freiwillige Helfer allein in Deutschland werden dann aktiv! So ein Zusammenspiel der Hilfsdienste muss funktionieren und abgestimmt werden. Katrin Geyer und ein Team des DRK Saarlouis erklären wann, wie und wo Rettungsketten, Zelte, Erste Hilfe, Trinkwasserversorgung usw. bei einer Katastrophe aufgebaut werden. Die erfahrenen Helfer berichten aus ihrer Tätigkeit im Rettungsdienst, beim Suchdienst, der Katastrophenhilfe und -Vorsorge. Beispiele aus der weltweiten, operativen, humanitären Arbeit des DRK werden vorgestellt. Diese KinderUNI findet voraussichtlich im neuen Kinder-. Jugend- und Familienhaus und in der Rettungswache Saarlouis statt. Zeitgleich wird auch wieder eine offene Familiengruppe in Kooperation mit der Kath. Familienbildungsstätte angeboten.

Für alle Veranstaltungen gelten die tagesaktuellen gesetzlichen Regelungen zur Corona-Pandemie.
Das Programm des 25. Semesters der Saarlouiser KinderUNI ist auf Flyern und Plakaten sowie auf der Homepage der Volkshochschule und der Stadt Saarlouis zu sehen. Nähere Informationen gibt es auch bei der Kinderbeauftragten unter Tel. (06831) 443-600. Wichtig sind Voranmeldungen bis drei Tage vor jeder KinderUNI direkt bei der vhs unter Tel. (06831) 6989-030 oder über www.vhs-saarlouis.de.

Datum: 22.02.2022

Autorin: Sabine Schmitt