Topaktuell

Kreisstadt Saarlouis sucht Schöffen, Anmeldung bis 28.02.2023

Frühjahrsprogramm „Aktiv älter werden" startet ins erste Halbjahr

Saarlouiser Toleranztage

Zwei Mal Sachschaden in Fraulautern

Erst im kürzlich fertiggestellten Pfarrgarten, kurze Zeit danach auf dem Waldspielplatz in der Hülzweilerstraße: Gleich zwei Mal wurde in diesem Jahr bereits ein Sachschaden an öffentlichen Orten in Fraulautern festgestellt. Das teilt der Neue Betriebshof Saarlouis (NBS) mit.

Bei der Kontrolle des Spielplatzes ist demnach aufgefallen, dass ein dort zwischen zwei großen Holzbalken angebrachtes Kletternetz entwendet wurde. Das Netz wurde abgebaut, lediglich ein Seil, bei dem die Diebe vermutlich die Schraube nicht öffnen konnten, wurde durchgeschnitten. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf rund 900 Euro für Material und Einbau.

Nur wenige hundert Meter Luftlinie entfernt wurde bereits zum Jahresbeginn ein Sachschaden verübt: Im Pfarrgarten Fraulautern wurde eine stabile Schwengelpumpe aus Metall zerstört. Hier lag der Schaden für Material und Arbeit bei 380 Euro. Bereits seit der Eröffnung des Pfarrgartens kommt es hier häufig zu Beschädigungen an der Einzäunung des Gemeinschaftsgartens. Aber auch Spielgeräte und Holzfiguren wurden mit Farbe beschmiert, Tischplatten mit einem Messer beschädigt. Müll und Glasscherben sind leider an der Tagesordnung.

Die Kreisstadt Saarlouis bittet darum, entsprechende Beobachtungen möglichst unmittelbar der Polizei zu melden, damit die Anlagen weiterhin gemäß ihrem eigentlichen Zweck von der Öffentlichkeit genutzt werden können.

Eine abgerissene Schwengelpumpe, Vandalismusschäden am Gemeinschaftsgarten: Seit der Eröffnung des Fraulauterner Pfarrgartens vor wenigen Monaten kommt es hier regelmäßig zu Beschädigungen.

 

Vorher - Nachher: Das Kletternetz auf dem Waldspielplatz in Fraulautern wurde von Dieben entwendet. Fotos: Dietmar Esser