Topaktuell

Traumschleifen-Wanderweg "Vauban-Steig" aufgrund von Sturmschäden ab sofort gesperrt!

OB- und Stadtratswahl: Amtliche Endergebnisse stehen fest

AUSFLUG am 05.07.2024 in den DFG Saarbrücken mit der AG Klimastark Roden, Anmeldung: 0173 6807528, anna.richter@saarlouis.de

CHAMISSOS SCHATTEN VIII "CHAMISSO HÖREN UND SEHEN" Film, Musik und Lesung von und mit Alfred Gulden

Als 2009 der erste Chamisso-Abend der Stadtbibliothek Saarlouis und der vhs Saarlouis mit Alfred Gulden stattfand, war nicht vorauszusehen, dass über die Jahre hin die Beschäftigung mit dem Dichter Adelbert von Chamisso diese Ausmaße annehmen würde. Der erste Vortrag unter dem Titel „CHAMISSOS SCHATTEN - Bücher im Leben des Dichters, Naturforschers und Weltbürgers Adelbert von Chamisso“ des Schriftstellers, Lyrikers, Lieder- und Filmemachers Alfred Gulden fand noch in den alten Räumen der Stadtbibliothek Saarlouis in der preußischen Kaserne VI statt. Sowohl die Stadtbibliothek wie die vhs Saarlouis sind jetzt schon mehrere Jahre im Theater am Ring untergebracht, aber die Reihe „CHAMISSOS SCHATTEN“ mit Alfred Gulden gibt es immer noch. In dieser Zeit gab es fast jährlich einen Chamisso-Abend, bei jedem Teil wurde ein neuer Aspekt über den deutsch-französischen Autor Louis Charles Adélaïde de Chamissot de Boncourt bekannt als Adelbert von Chamisso erkundet und von Alfred Gulden unterhaltsam und informativ vorgetragen.

Vom Autor der in unzähligen Sprachen und bis heute viel gelesenen Erzählung des "Peter Schlemihl", der seinen Schatten an den Teufel verkauft, über Chamisso den Weltreisenden, Botaniker und "wilden Europäer", der "Fremdes mit fremden Augen sieht", den gebürtigen Franzosen, der ein deutscher Schulbuchdichter wird, bis hin zum Übersetzer aus seiner Muttersprache in die unsere, die ihn zum idealen Brückenbauer zwischen Deutschland und Frankreich macht, reichten die Themen.

Im vergangenen Jahr gab es eine ganz neue Variante. Es ging mit Chamissos Schatten Nr. VII aus der Bibliothek hinaus auf einen literarischen Ausflug zur Herkunft des Dichters in die Champagne nahe Sainte-Ménehould und Valmy: "Ich träum als Kind mich zurücke". Dieser Ausflug wurde in einem Film festgehalten und ist Teil des nunmehr achten Chamisso-Abends: "Chamisso hören und sehen", an dem auch Chamisso-Vertonungen von Robert Schuman zu hören sein werden. Außerdem gibt es eine kleine Reise durch Adelbert von Chamissos Gedichte, vorgetragen von Alfred Gulden.

Die Lesung mit Filmvorführung findet am Dienstag, 13. Juni 2023 im Festsaal des Theater am Ring in Saarlouis um 19 Uhr statt. Die Stadtbibliothek Saarlouis und die Volkshochschule Saarlouis laden zu dieser Veranstaltung bei freiem Eintritt ein.